30.08.11 12:00 Uhr
 270
 

Wermelskirchen: Kirmesbesucher pinkelt in ein Bücherregal

Für das erste Kirmeswochenende meldete die Polizei in Wermelskirchen keine besonderen Vorkommnisse. Nur ein 30 Jahre alter Mann habe es leicht übertrieben.

Er pinkelte in einem Wohnzimmer, trotz Anwesenheit der Bewohner in ein Bücherregal. Ins Haus gelang der 30-Jährige scheinbar durch die offene Haustür.

Ein weiterer Zwischenfall wird durch den Diebstahl eines Standrohrs mit Wasseruhr gemeldet. Dadurch entstand eine 20 Meter hohe Fontäne. Der Dieb konnte flüchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zwischenfall, Pinkeln, Regal, Kirmes, Wermelskirchen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?