30.08.11 12:00 Uhr
 270
 

Wermelskirchen: Kirmesbesucher pinkelt in ein Bücherregal

Für das erste Kirmeswochenende meldete die Polizei in Wermelskirchen keine besonderen Vorkommnisse. Nur ein 30 Jahre alter Mann habe es leicht übertrieben.

Er pinkelte in einem Wohnzimmer, trotz Anwesenheit der Bewohner in ein Bücherregal. Ins Haus gelang der 30-Jährige scheinbar durch die offene Haustür.

Ein weiterer Zwischenfall wird durch den Diebstahl eines Standrohrs mit Wasseruhr gemeldet. Dadurch entstand eine 20 Meter hohe Fontäne. Der Dieb konnte flüchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zwischenfall, Pinkeln, Regal, Kirmes, Wermelskirchen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?