30.08.11 11:55 Uhr
 70
 

Erfurt: Acht neue Präriehunde zogen in ihr neues Gehege

Der Erfurter Zoopark freut sich über Zuwachs bei den nordamerikanischen Präriehunden. Gleich acht neue Tiere aus dem Berliner und dem Salzburger Zoo dürfen nun in ihrem neuen Gehege rumtollen.

Die Anlage wurde eigens neu hergerichtet. Finanziert wurde das Gehege von den Zooparkfreunden Erfurt mit 75.000 Euro. Für die Nagetiere sucht der Zoo noch Leute, die eine Tierpatenschaft übernehmen wollen.

"Das Gehege eignet sich für 30 bis 50 Tiere. Die Erfurter Anlage ist damit eine der größten für Präriehunde in Deutschland", sagte Zoodirektor Dr. Thomas Kölpin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Erfurt, Gehege, Patenschaft, Nagetier
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 08:52 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: putzig ^_^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?