30.08.11 11:11 Uhr
 253
 

Nickelodeon: Schwere Sicherheitslücke auf der Webseite des TV-Senders

Eine sehr gefährliche und schwerwiegende Sicherheitslücke wurde auf der Internetseite des Kindersenders Nickelodeon entdeckt. Über diese Lücke könnte das komplette System übernommen werden.

Die gesamte Datenbank könnte abgerufen werden und auch eigene Dateien sind hochladbar. Experten haben die Viacom-Tochter schon vor zehn Tagen auf die Sicherheitslücke aufmerksam gemacht.

Doch so wirklich scheint sich bei den Betreibern der Webseite niemand dafür zu interessieren. Es gab weder eine Reaktion auf den Hinweis, noch wurde die Sicherheitslücke bis jetzt geschlossen. Ob auch der auf der Webseite eingebettete Online-Shop von "happytoys.de" betroffen ist, ist aber noch unklar.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Sender, Sicherheitslücke, Webseite, Datenbank, Nickelodeon
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?