30.08.11 11:11 Uhr
 244
 

Nickelodeon: Schwere Sicherheitslücke auf der Webseite des TV-Senders

Eine sehr gefährliche und schwerwiegende Sicherheitslücke wurde auf der Internetseite des Kindersenders Nickelodeon entdeckt. Über diese Lücke könnte das komplette System übernommen werden.

Die gesamte Datenbank könnte abgerufen werden und auch eigene Dateien sind hochladbar. Experten haben die Viacom-Tochter schon vor zehn Tagen auf die Sicherheitslücke aufmerksam gemacht.

Doch so wirklich scheint sich bei den Betreibern der Webseite niemand dafür zu interessieren. Es gab weder eine Reaktion auf den Hinweis, noch wurde die Sicherheitslücke bis jetzt geschlossen. Ob auch der auf der Webseite eingebettete Online-Shop von "happytoys.de" betroffen ist, ist aber noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Sender, Sicherheitslücke, Webseite, Datenbank, Nickelodeon
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?