30.08.11 11:00 Uhr
 1.749
 

Brennende Autos in Berlin: Angebliche Brandstifter geschnappt

Am heutigen Dienstagmorgen hat die Berliner Polizei am Prenzlauer Berg zwei Verdächtige festgenommen, die für einen Autobrand der letzten Tage verantwortlich sein sollen.

Den Verdächtigen wird vorgeworfen in der Ibsenstraße einen BMW in Brand gesteckt zu haben.

Die Polizei teilt mit, dass sie im Tagesverlauf weitere Einzelheiten bekannt geben wird. Insgesamt brannten im Jahr 2011 bis jetzt 530 Fahrzeuge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Auto, Brand, Festnahme, Verdächtige
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 11:00 Uhr von joecool_RX
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Na wenn sie es wirklich sein sollten, können die sich glaube ich auf Schadensersatzansprüche ohne Ende einstellen. Viel Spaß.
Kommentar ansehen
30.08.2011 11:50 Uhr von Last_Judgement
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Jup..dazu müsste man es ihnen aber in jedem einzelnem Fall nachweisen müssen - und dass wird schwierig....
Kommentar ansehen
30.08.2011 12:26 Uhr von mr_shneeply