30.08.11 10:08 Uhr
 86
 

Saab: Gläubigerschutz als letzte Hoffnung?

Schwedischen Medienberichten zufolge soll Saab einen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt haben, um so finanziellen Forderungen zu entgehen.

Von Saab gibt es dazu keine Stellungnahme. Das Unternehmen sei weiterhin darum bemüht, neue liquide Mittel zu beschaffen.

Sollte Saab im August, wie zuvor im Juni und Juli, seine Löhne nicht zahlen können, droht die Gewerkschaft mit einer Insolvenzklage.


WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Schutz, Hoffnung, Forderung, Saab, Gläubiger
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 10:08 Uhr von Annaberry
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schade um eine Traditionsmarke, die für ihren Turbolader bekannt ist, aber ich sehe Saab den Bach runter gehen. Wie will man mit solchen Neuigkeiten noch Käufer für die Autos finden?
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:54 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Früher hieß es ´cars don´t buy cars´´
Heute sollte es heißen
´cars don´t drive cars.´

Es werden einfach mehr hergestellt, als sich am Markt absetzen lässt, immerhin trifft es noch keinen deutschen Hersteller.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?