30.08.11 10:02 Uhr
 2.187
 

Überwachungskamera über die Ferne mit dem iPhone betrachten

Die Firma Stem hat nun eine Überwachungskamera die mit dem iPhone verbunden werden kann. Das Gerät selbst wird über WLAN mit dem Internet verbunden und ist nur wenige Zentimeter hoch.

Die Kamera ist für die Überwachung von Wohnungen und Büros konzipiert. Die Kamera und das Mikrofon übertragen via IEEE 802.11n das aktuelle Geschehen auf das iPhone und anderen iOS-Geräten.

Laut Hersteller können die Aufnahmen auch automatisch auf einen privaten Youtube-Kanal hochgeladen werden. Mit einer App kann der Kunde weitere Einstellungen vornehmen, um z.B. einen bestimmten Bereich zu untersuchen. Strom bezieht das Gerät über USB.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Kamera, Überwachungskamera
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 10:02 Uhr von ManiacDj
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Für Leute die viel Unterwegs sind und trotzdem etwas bestimmtes im Auge behalten möchten, finde ich ist das Produkt eine gute Idee. Wie die Umsetzung ist bleibt abzuwarten.
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:04 Uhr von Jaecko
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist da jetzt das neue? Dass ein i vorn dran ist?
WLAN-Kameras gibts schon seit Jahren. Und die können mit jedem internetfähigen Gerät überwacht werden.
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:15 Uhr von Hanmac
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und? ist das wlan verschlüsselt? oder nicht weil einer der Komponenten das nicht kann?


die firma will nur geld mit dem "i" verdienen
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:27 Uhr von ManiacDj
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Hammac: Das ist ja wohl mehr als klar.
Es springen zur Zeit so viele Unternehmen auf den "iZug" auf und verwenden dabei alte oder bestehende Systeme und verkaufen es neu.
Aber das wird auch überall so gemacht.

Ich für meinen Teil habe mir gedacht, dass die News für iPhone/iPad User interessant sein könnte.
Kommentar ansehen
30.08.2011 11:00 Uhr von neminem
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
es ist das design: es sieht aus wie eine Klopapierrolle. So chique. fantastique. Direkt aus Sän Frän Cisco. Wooo.

Apple User würden nämlich nie den Fauxpax begehen auch nur ein einziges Device von einem anderen Hersteller als Apple zu kaufen bzw. etwas was nicht dummensicher extra und ausdrücklich fürs iPhone konzipiert wurde.

[ nachträglich editiert von neminem ]
Kommentar ansehen
30.08.2011 12:58 Uhr von fLpY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es schon Gibt es schon von ABUS seid JAHHHHREN... und ist wahrscheinlich von der Geräte/ und- Bildqualität noch ein stück besser..
Kommentar ansehen
30.08.2011 13:19 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol jede web cam ist von iphone aus steuerbar oder übverwachbar null problem, reine werbung!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?