30.08.11 10:00 Uhr
 2.919
 

Wladimir Putin inszeniert sich bei einem Bikertreffen als Motorradrocker

Am Schwarzen Meer fand ein Motorradtreffen statt, bei dem sich auch der russische Premier Wladimir Putin zeigte.

Putin, der in schwarzer Motorradkluft auf einem dreirädrigen Bike saß, war Anführer einer Gruppe Motorradfahrer, welche zu dem Treffen auf einem ehemaligen Schiff der Kriegsmarine im Port von Noworossijsk unterwegs waren.

In einer Rede nannte er die Biker seine Brüder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Motorrad, Wladimir Putin, Treffen, Veranstaltung, Biker
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
G20-Gipfel: Donald Trump und Wladimir Putin trafen sich im Geheimen noch einmal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 10:09 Uhr von Floxxor
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Bike kommt von bicycle, also von 2-Rad, also ist er definitiv nicht auf einem "dreirädrigen Bike" gekommen ;-)
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:33 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist daran neu? der nimmt doch öfters an bikertreffen teil.
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:38 Uhr von Destkal
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
dreirädriges bike, was ist das denn? das ist so als ob jemand ein zweirädriges einrad schreiben würde

die dinger heißen trike ...
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:40 Uhr von Dennis_the_Manace
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Ein dreirädriges Bike heißt Trike :-D Mensch das ist ja aber auch ein schweres Wort, ist schon ok, haha. Wer von uns hat nicht auch schon ein Drei-Personen-Duett gesungen...
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:46 Uhr von musclemass
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kann Putin auch nicht fahrradfahren? Oder verlor er sein Gleichgewichtsinn duch Politik? xD
Kommentar ansehen
30.08.2011 11:10 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: sorry, aber ruckzuckzackzack hat nach einem foto verlangt, nicht nach einer "briefmarke". und bitte jetzt nicht die ausrede anbringen, in der quelle gäbe es kein größeres foto. doch, gibt es sehr wohl. eine news mit einem derartigen "witz" eines bildes wird bei mir grundsätzlich immer ein minus bekommen. entweder gar kein bild oder ein ordentliches in einer größe und qualität, für die man keine lupe braucht und die kein augenkrebs verursacht.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
30.08.2011 12:24 Uhr von Volksfreund
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Putin ist Kult: Ein echter Mann aus dem Volk. Was haben die Amis? Stellt euch mal den Greenspan an der Harpune bei der Waljagd vor...
Kommentar ansehen
30.08.2011 15:48 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
yeah: Putin ist schon ein cooler Typ. Sehr symphatisch und ein toller Politiker.

Hätten wir Putin als Präsidenten würde es hier anders ausschauen!
Kommentar ansehen
30.08.2011 16:40 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@serverhorst32: da muss ich dir recht geben. in deutschland sähe dann sicher so einiges anders aus. ich bin schon immer der meinung, dass deutschland sich an russland ein beispiel nehmen sollte und an einer ausgeprägten freund- und partnerschaft mit russland arbeiten sollte. damit würde deutschlands mögliche zukunft auch sicher weniger düster aussehen. russland hat schon mehrfach angebote einer umfangreicheren partnerschaft an deutschland unterbreitet, die ignoriert oder abgelehnt wurden. deutschland macht sich lieber die falschen zum freund und äfft den kriegstreibenden amis nach, kriecht ihnen in den arsch. wer zum geier ist eigentlich so dumm und setzt sich freiwillig in ein boot, das bereits leckgeschlagen hat? ja wer nur? achja, stimmt ja: unsere bundesregierung. ;-)
Kommentar ansehen
30.08.2011 22:41 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nebelfrost: Dem kann ich nur zustimmen. Eine engere Partnerschaft mit Russland hätte viele Vorteile für beide Länder.
Kommentar ansehen
06.09.2011 09:00 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst/Nebelfrost: Hat euch die 40jährige Probezeit 1949-1989 noch nicht gereicht ? Putin ist der gleiche Betonkopf wie es die russischen Politiker schon immer waren. Wenn er könnte,würde er den eisernen Vorhang wieder zuziehen,doch er hat eingesehen,daß auch sein "Reich" ohne die Unterstützung des Westens nicht überlebensfähig ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
G20-Gipfel: Donald Trump und Wladimir Putin trafen sich im Geheimen noch einmal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?