30.08.11 08:10 Uhr
 238
 

WAZ-Mediengruppe bekommt neue Eigentümerin

Die bisherige Großaktionärin Petra Grotkamp steht vor der Übernahme der WAZ-Mediengruppe aus Essen, einer der größten europäischen Regionalzeitungsverlage.

Grotkamp hat einer Erbengemeinschaft, die die Hälfte der Anteile an der WAZ-Gruppe hält, ein Übernahmeangebot über 500 Millionen Euro gemacht. Diese habe dem Angebot der Tochter WAZ-Mitgründers Jakob Funke zugestimmt.

Dank einfacherer Eigentumsverhältnisse geht man in der WAZ-Gruppe davon aus, dass man "endlich wieder eine größere Rolle auf nationaler Ebene spielen" kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zeitung, Übernahme, WAZ, Eigentümer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 08:10 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die bisherige 50:50-Situation innerhalb der WAZ-Gruppe wird dadurch aufgelöst und es reden nicht mehr so viele mit.
Kommentar ansehen
30.08.2011 08:17 Uhr von Bongomutti
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Arbeitsplätze: Hoffentlich werden dadurch auch Arbeitsplätze sicherre

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?