30.08.11 07:30 Uhr
 3.785
 

Leichtathletik-WM/100-Meter-Finale: Ist Usain Bolt absichtlich zu früh gestartet?

Wie bereits bei ShortNews berichtet wurde, ist der Weltrekordhalter Usain Bolt im 100-Meter-Finale der Leichtathletik-WM zu früh gestartet. Dies bedeutete gleichzeitig seine Disqualifikation.

Nun wird in der Leichtathletik-Szene diskutiert, ob dieser Fehlstart sogar absichtlich geschehen ist. Der Zehnkämpfer Frank Busemann erklärte in einem Blog, dass Bolt damit die Aufmerksamkeit wieder auf sich lenken wollte.

Denn das große Thema der Leichtathletik-WM war bisher der teilnehmende Prothesenläufer. Beim 200-Meter-Lauf nimmt Usain Bolt wieder teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Finale, Leichtathletik, Absicht, Aufmerksamkeit, Usain Bolt, Leichtathletik-WM
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"
Intime Bilder von Sprintstar Usain Bolt mit Brasilianerin im Bett aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 08:21 Uhr von _Illusion_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Naja: wer weiß das schon genau.

Vielleicht war er grad in schlechter Form, und bevor ich überrannt werde von meinen Gegnern mach ich lieber einen Fehlstart.

Vielleicht waren auch seine Vitaminwerte (hust) etwas zu hoch, so dass er die Schallwellen des Startschusses vor allen andern wahrgenommen hat?

Jedenfalls machen Profis, die die Regeln kennen, solche Fehler eigentlich nicht.
Kommentar ansehen
30.08.2011 08:31 Uhr von xCheGuevarax
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
klar: Ne disqualifikation bringt natürlich mehr PR als ein Wm-Titel... War bestimmt Absicht.
Kommentar ansehen
30.08.2011 09:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
schlechte Form? Ja klar, wie man im Vorlauf gesehen hat, war er in ganz schlechter Form, als er schon nach 60m nicht mehr Vollgas geben konnte und langsam auslief.......und trotzdem Erster war.....!

Und solche Fehler machen auch bzw. gerade Profis (z.B. Leroy Burrell olympische Spiele 1992; erst Fehlstart, dann zweiten Start verpennt und keine Medaille).
Nur hatte man bisher einen Fehlstart frei, diesmal wurde sofort der erste geahndet.


Ich glaube auch nicht, dass ein Fehlstart mehr PR bringt als der Titel, aber gut....
Kommentar ansehen
30.08.2011 09:37 Uhr von sicness66
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Bolt läuft nur noch für den Weltrekord. Er hat vielleicht in den Vorläufen gemerkt, dass er den aus bestimmten Gründen nicht packen wird. Dass die anderen ihm gefährlich werden, ist bei der Finalzeit von 9,93s lächerlich. Und wenn Bolt keinen WR läuft und nur "normal" Weltmeister wird, bringt das doch keine Schlagzeile. So steht die bisherige Weltmeisterschaft unter dem Zeichen des Ausscheidens des Superstars.
Kommentar ansehen
30.08.2011 10:15 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness: Blödsinn, er hätte eine Menge Geld mit nem Sieg verdient warum sollte ihn also irgendeine Schlagzeile interessieren. Der einzige Grund warum er vielleicht absichtlich zu früh gestartet ist wäre Wettmanipualtion obwohl ich eher glaube, dass einfach ein normaler Fehlstart von ihm war.
Kommentar ansehen
30.08.2011 12:01 Uhr von wichtiger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das glaub ich nicht: ich bin der Meinung das er das nicht absichtlich gemacht hat, das kann ja jadem mal passieren.
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:32 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher: Mann kennt das nicht: er hat sich fest vorgenommen zu warten, bis er los darf, aber dann im Eifer des Gefechts vergessen, wann er los darf ;-)
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:34 Uhr von norge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn...
das ist bildniveau

[ nachträglich editiert von norge ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"
Intime Bilder von Sprintstar Usain Bolt mit Brasilianerin im Bett aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?