29.08.11 18:28 Uhr
 870
 

Polizei ist ratlos: Wem gehört das St. Barbara-Denkmal in Bochum?

In Bochum-Wattenscheidt steht in der Lyrenstraße ein Denkmal an die St. Barbara in Form einer Grotte.

An dieser Grotte befinden sich an der Hinterseite Kupferplatten, welche Opfer von zwei Diebstählen wurden. Die darauffolgenden Ermittlungen der örtlichen Behörden werden nun aber blockiert, da sich kein Geschädigter finden lässt.

Nach umfangreicher Recherche will niemand der Eigentümer dieses Denkmals sein, daher bittet die Polizei den Besitzer nun, sich zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Bochum, Besitzer, Denkmal
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 19:23 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel sollen diese kleinen Bilder???????? Ein Grund mehr für mich gerade NICHT die Quelle anzuklicken wenn der Autor so Stupide ist und nur die die Miniaturansicht verlinkt .....
Kommentar ansehen
29.08.2011 19:25 Uhr von crzg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
spliff.Richards: Öffne mal bitte den Newscreator und versuch, das Bild aus der Quelle in der Originalgröße zu verlinken. Wenn du es schaffst kriegst du 1 Shortie und ein Keks.
Kommentar ansehen
29.08.2011 19:38 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@crzg: OK sorry, ich wende meine ganze pöbelnde Kritik von dir ab und richte sie an die Programmierer der Seite:

Was soll denn so ein Schmarrn?
Eine Bild-URL einzufügen ist wohl zu einfach? Und warum einfach wenns auch kompliziert geht -.-
Kommentar ansehen
29.08.2011 19:39 Uhr von Freggle82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierige Frage wem das Ding nun gehört.

Aber bevor die Buntmetalldiebe einfach davonkommen, soll sich eben jemand erbarmen und den Besitz annehmen. Dann kann man das Teil mit einer Schenkung an die Stadt wieder loswerden (sieht ja gut in Schuss aus, da kümmert sich doch sicher jemand darum).
Kommentar ansehen
29.08.2011 19:39 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@spliff.Richards: ohne nun klugscheißen zu wollen ...

Hier der Direktlink, welcher sich mit ziemlicher Sicherheit auch hätte einbinden lassen:
http://www.polizei-nrw.de/...

Mit Firefox ist´s nur einen simplen Rechtsklick auf das >GROSSE< Foto gefolgt von einem Linksklick auf "Grafikadresse kopieren" entfernt.


AddOn:
*GNAAAH!
Okay, die Programmierung von Shortnews ist dahingehend wohl schlicht Kacke. :-(
Ich nehm´ ebenfalls alles zurück!

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 09:39 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hat sich selber dahingegossen^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?