29.08.11 16:28 Uhr
 247
 

Fußball: Jose Mourinho schuld an Nuri Sahins Verletzung?

Seit seiner Ankunft in Madrid hat der Ex-Dortmunder Nuri Sahin noch nicht ein Spiel für die "Königlichen" absolviert. Grund hierfür ist eine komplizierte Bänderdehnung im Knie. Nun kommen Gerüchte auf, dass Trainer Jose Mourinho Sahins Verletzung absichtlich verschlimmert haben soll.

So soll Mourinho den Türken beim Mannschaftstraining eingesetzt haben, obwohl ihm die Ärzte davon abrieten, da sich das Knie noch im Aufbau befände. Daraufhin verschlechterte sich Sahins Knieblessur so sehr, dass er weitere drei Wochen aussetzen muss.

Die spanische Zeitung "El Pais" vermutet, dies hänge mit 30-Millionen-Neuzugang Fabio Coentrao zusammen, der von "Mou" gestärkt werden soll. Der linke Verteidiger spielt zurzeit im defensiven Mittelfeld, da er sich auf seiner angestammten Position nicht gegen Kollege Marcelo durchsetzen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Real Madrid, José Mourinho, Nuri Sahin
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League
Fußball: Monaco-Stürmerstar Kylian Mbappé wohl für 100 Millionen zu Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 16:28 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon eine sehr gewagte Unterstellung, die natürlich schwer nachzuweisen ist. Da eigentlich kein Trainer versuchen würde, seine eigene Mannschaft zu schwächen. Aber bei Mourinho weiß man ja nie...
Kommentar ansehen
30.08.2011 23:50 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Phillip´s Spuren: Auch wenn wir seit heute wissen, dass man gegen Ehemalige nicht nachtritt, aber Sorry Nuri, die Scheiße hast Du Dir selbst eingebrockt.

Die Weltkarriere kann er in Madrid voll vergessen.

In Dortmund werden wir uns gern erinnern, was für ein toller Spieler Du für uns warst. Aber das haben wir bei Metze auch getan ... und wo spielt der jetzt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League
Fußball: Monaco-Stürmerstar Kylian Mbappé wohl für 100 Millionen zu Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?