29.08.11 16:15 Uhr
 447
 

Leipzig: Mieter schoss bei Zwangsräumung auf Gerichtsvollzieher

Am Montagmorgen sollte in Leipzig eine Wohnung zwangsgeräumt werden. Der Gerichtsvollzieher ließ zu diesem Zweck die Tür von einem Schlüsseldienst öffnen.

Doch hinter der Tür wartete der 39-jährige Mieter, der sofort zum Angriff überging, als der Gerichtsvollzieher die Wohnung betreten wollte. Mit einer Gartenschere wollte er den Beamten niederstechen.

Dieser konnte aber dem Angriff ausweichen und rannte die Treppe herunter. Dabei schoss der Mieter mit einer Leuchtpistole dem Gerichtsvollzieher hinterher. Allerdings traf er den Flüchtenden nicht. Schwer bewaffnete Beamte konnten den Mieter später ohne Probleme verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Wohnung, Mieter, Gerichtsvollzieher, Zwangsräumung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 16:43 Uhr von gravity86
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ha ha: mit so einer Reaktion muss ein Gerichtsvollzieher aber auch einfach rechnen ;-)
Kommentar ansehen
29.08.2011 17:08 Uhr von Jaecko
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Naja. Wieder nen Gerichtsvollzieher mit nem GEZler verwechselt...
Kommentar ansehen
29.08.2011 19:00 Uhr von spencinator78
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
trotzdem: irgendwie lustig und ´nen Prima Spiegelbild unserer beschissenen Zeit.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?