29.08.11 15:32 Uhr
 101
 

Mazda setzt auf Wiederverwertung

Recycling wird immer mehr zum Thema, selbst im Automobilbau kommt die Idee mehr und mehr an. Mazda etwa recycelt als erster Hersteller seine Stoßfänger.

Seit den 90ern arbeiten die Japanern an der Idee und haben in ihren Stoßfängern immer weniger Metal verbaut. Statt wie die Konkurrenz Stoßfänger zu verbrennen, werden diese bei Mazda nun recycelt.

Mittlerweile sind zehn Prozent aller neuen Stoßfänger aus recycelten Material hergestellt, was den Herstellern billiger kommt als neue Rohstoffe. Bisher allerdings kommen die neue Recycling-Stoßfänger allein einem japanischen Modell zugute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mazda, Recycling
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?