29.08.11 13:58 Uhr
 248
 

Leichtathletik-WM: Traum für beinamputierten Pistorius vorbei

Oscar Pistorius aus Südafrika hat den Einzug ins Finale über 400 Meter verpasst.

Nach seinem furiose Auftritt im Vorlauf, reichte seine Zeit im Hslbfinale nicht zum Weiterkommen.

Der mit Karbon-Prothesen startende Pistorios erreichte eine Zeit von 46,19 Sekunden. Favorit für das Finale ist der US-Amerikaner LaShawn Merrit.


WebReporter: Torchmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Traum, Bein, Leichtathletik
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 12:06 Uhr von wichtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: echt schade das er sein traum nicht ausleben konnte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?