29.08.11 12:11 Uhr
 2.426
 

Serbien: Wettbewerb im Schnapstrinken - Sieger gewann mit 3,9 Promille

Ein Wettbewerb im Schnapstrinken hat in Serbien einen trinkfesten Sieger als Gewinner gehabt. Ein 32 Jahre alter Mann gewann den Wettstreit mit 3,9 Promille. Als Gewinnprämie kassierte er 100 Euro.

Das Schnapstrinken fand anlässlich der "Pflaumentage" statt. Ort des Festes war die Gemeinde Blace.

Die Jury bestand unter anderem auch aus drei Polizisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sieger, Promille, Wettbewerb, Serbien, Schnaps
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 12:34 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2011 13:45 Uhr von 4thelement
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Herr Schmidt , hier das erste Bild vom Täter : http://www.flickr.com/...
Kommentar ansehen
29.08.2011 14:39 Uhr von De_Imperator
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
was seid ihr denn für vögel, da gibts hier bei shortnews schon deutlich uninteressantere news und da hab ich euch nicht gesehen...
Kommentar ansehen
29.08.2011 16:54 Uhr von _Illusion_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Die Sack-Reis-Schreiber mussten aber trotzdem mal reinklicken.

Da hat der Gewinner aber Glück gehabt, dass es schon bei 3,2 Promille vorbei war. So manch einer säuft sich ins Koma wegen 100 Euro ... gab ja auch schon Traktorfahrer, die man mit (angeblichen) 6 Promille vom Gefährt runtergeholt hat ...

Solche Kanidaten hätten erst bei 3 Promille den ersten Pflaumenschnaps genommen *lol

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?