29.08.11 11:32 Uhr
 170
 

Fußball: Kerstin Garefrekes hört in der Nationalelf auf

Die 130-fache Nationalspielerin Kerstin Garefrekes hat ihre Fußballschuhe in der Nationalelf an den Nagel gehängt. Für ihren Verein 1. FFC Frankfurt wird sie allerdings weiter aktiv sein.

"Es war für mich keine einfache Entscheidung", erläutert die Mittelfeldspielerin. Aber den Zeitpunkt nach der Heim WM war für einen Rücktritt ideal.

Die 31-jährige Kerstin Garefrekes will den Fokus nun mehr auf ihre berufliche Laufbahn richten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rücktritt, Nationalelf, Kerstin Garefrekes
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 12:38 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schade das sie nicht mehr für die Nationalelf: spielen möchte, ich bedaure es sehr und ich bin garantiert kein Fussballfan, aber diese Mädels spielen fantastisch.Mit Kerstin geht der N-Elf eine der besten Spielerinnen verloren! Wenn unsere Jungs nur halbsogut spielen würden wie diese Frauen, dann hätte Fussballdeutschland mit Sicherheit noch viel mehr Preise erspielt und das obwohl die Frauen nicht mal ein Drittel von dem verdienen was die Herren verdienen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?