29.08.11 09:50 Uhr
 1.368
 

Bakterien gewinnen Biokraftstoff aus alten Zeitungen

Aus der Zellulose alter Zeitungen können die Bakterien des Stamms TU-103 Butanol gewinnen. Dies fanden Forscher der Tulane University in New Orleans heraus. Das Team von Wissenschaftlern entdeckte den Bakterienstamm zunächst in Tierkot.

Nachdem die Bakterien mit den besonderen Eigenschaften entdeckt wurden, kultivierten die Wissenschaftler die Bakterienstämme. Sie entwickelten eine Methode, mit der der Bakterienstamm TU-103 zur Gewinnung von Butanol eingesetzt werden kann.

Butanol ist für den Einsatz als Bio-Kraftstoff für Autos besser geeignet als Ethanol, da die Fahrzeuge für den Betrieb mit Butanol nicht umgerüstet werden müssen. Auf das Verfahren, mit dem Bakterienstamm TU-103 Butanol aus Altpapier zu gewinnen wurde seitens der Universität ein Patent angemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Verfahren, Bakterie, Ethanol
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2011 09:58 Uhr von Wasisdann
 
+46 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: ist die Bildzeitung doch für was gut.
Kommentar ansehen
29.08.2011 10:02 Uhr von jabbel76
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wasisdann: Glaube aber die muss vorher noch Aufbereitet werden. Zuerst müssen die Wissenschaftler das Blut aus der Zeitung waschen... :-)
Kommentar ansehen
29.08.2011 10:44 Uhr von sv3nni
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das is mal praktisch: man schmeisst alte zeitungen in tank und auf gehts
Kommentar ansehen
29.08.2011 10:48 Uhr von Jaecko
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh schon Autos, die wie der DeLorean aus "Zurück in die Zukunft" am Heck eine Luke haben, in die man einfach alte zusammengerollte Zeitungen steckt.
Da das ganze ja mit Zellulose klappt, dürften dann auch andere pflanzliche Abfälle gehen.

Interessant wäre da allerdings noch:
Wie viel Zellulose braucht man z.B. für 1 Liter Butanol?
Hat das aus 1kg Zeitungen entstandene Butanol einen höheren Heizwert 1kg Zeitungen, die man direkt verheizt?

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
29.08.2011 12:27 Uhr von Megacon
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja und wieder eine Tchnologie die in den Schubladen der Mineralölkonzerne verschwinden wird...

Ihr glaubt doch nicht das die ein Interesse daran haben das der Sprit irgendwann billig wird...
Kommentar ansehen
29.08.2011 12:55 Uhr von c3rlsts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Ich vermute jetzt einfach mal, dass Butanol einen vielfach höheren Brennwert als reine Zellulose hat ;)
Wobei ein genauer Vergleich natürlich schön wäre. Hab auf die schnelle leider nichts ergoogeln können.
Kommentar ansehen
29.08.2011 13:05 Uhr von Friedbrecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@c3rlsts: Laut Energieerhaltung dürfte der Brennwert von Cellulose höher sein, wenn man sonst keine Energie reinsteckt in Form von Wärme, zusätzlichem Futter für die Bakterien oder ähnlichem.

Der große Unterschied ist aber: Buthanol kann man problemlos explosiv verbrennen, Cellulose nicht.
Kommentar ansehen
29.08.2011 23:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist: Was bedeutet dies für das übliche Recycling von Altpapier?

Aktuell wird wohl ein Grossteil des Papiers recyclet, damit man nicht ständig neue Bäume dafür fällen muss.

Wenn jetzt das Papier nach der Biokraftstoff-Herstellung nicht mehr fürs normale Papier-Recycling zur Verfügung steht, wären wir wieder bei dem Problem, dass die Wälder vermehrt abgeholzt werden müssen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?