28.08.11 20:00 Uhr
 3.291
 

Wenig Zeit um Vorratsdatenspeicherung per Online-Petition zu kippen

Seit 24.08.2011 ist nun eine neue Online-Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung gestartet. Das Ende der möglichen Mitzeichnung ist bereits am 06.10.2011.

Es werde 50.000 Mitzeichner benötigt, damit diese Online-Petition auch eine öffentliche Anhörung bekommt.

Laut Petent Kai-Uwe Steffens sei eine derart weitreichende Protokollierung inakzeptabel. Die Maßnahme höhle nicht nur Berufsgeheimnisse aus, sondern begünstige auch Datenpannen und -missbrauch. Sie untergrabe zudem den Schutz journalistischer Quellen und beschädige damit die Pressefreiheit im Kern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fUkAr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, Zeit, Petition, Vorratsdatenspeicherung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 20:00 Uhr von fUkAr
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder hat seine Meinung..wenn ihr aber genauso dazu steht wie ich, helft Mitzeichner zu finden! ;)

Direkt-Link der Petition: http://tinyurl.com/...

warum findet man darüber so wenig? hat google & co seine finger im spiel? ^^

[ nachträglich editiert von fUkAr ]
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:05 Uhr von Pikatchuu
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Seid dem 15.03.2011 gab es nur 7567 Unterschriften, da bringt der 1 Monat für die restlichen 42433 auch nichts mehr.

Trotzdem mach ich mit.

Dabei ist alles.
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:06 Uhr von fUkAr
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
nich ganz richtig, aber thx, jeder zählt: seit 24.08. ist die eröffnet und bezieht sich auf die speicherung vom/seit 15/03/11
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:08 Uhr von Pikatchuu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@fUkAr: Okay, dann ist es echt zeitlich sehr begrenzt.

hab mich halt auf das Datum bezogen, das da steht, sonst war nichts zu sehen.
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:22 Uhr von CoffeMaker
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Hab unterschrieben.

Das Problem mit den Onlinepetitionen ist das die kaum publik gemacht werden. Ich bin zwar schon seit mehreren Jahren da aktiv, gucke aber auch nicht jeden Monat rein sondern wenn so wie hier eine Info kommt.
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:28 Uhr von sooma
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Pikatchuu: Eingereicht wurde sie schon am 15.03.2011, aber erst am 24.08.2011 auf der Seite des Bundestages zum Abstimmen eingestellt.Das Ende der Mitzeichnungsfrist ist der 06.10.2011.

Halt 5 Monate Öffentlichkeit und Gegenstimmen "gespart"... Nach welchen Kriterien diese Petitionen dort freigegeben werden - keine Ahnung. :/
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:36 Uhr von fUkAr
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
andere quelle: ok, sry, stand bisschen unverständlich bei heise, zumal die was von 3 Wochen erwähnen(?).. hoffe habt Erbarmen, ist meine erste ShortNews :)


hier nochmal eine bessere & verständlichere Quelle:

http://winfuture.de/...

"Die Eingabe wurde bereits im März beim Petitionsausschuss des Bundestages eingereicht und jetzt auf der zugehörigen Online-Plattform veröffentlicht. "
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:07 Uhr von fUkAr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
genauso schlimm wie facebook&google sicher mit der polizei zusammen arbeiten, bzw "gesichtsbuch" in den usa es ja offiziel zugeben..
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:22 Uhr von achjiae
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Verbreitet die Information: Leute verbreitet die Informationen und schickt Bekannten den Link zur Pedition.

Wenn es irgendwelche Deppen schaffen, dass 5.000 Leute auf eine Facebook Party kommen, dann sollten wir locker 50.000 Stimmen oder mehr für unsere Freiheit zusammen bekommen.
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:38 Uhr von Wasisdann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob: man in diesem korrupten Land noch irgendetwas oder irgendeine Meinung des Volkes durchbringen könnte...wenn es den Politikern nicht passt wird einfach mal ein Gesetz gebrochen oder ein neues Gesetz dagegen erschaffen!
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:44 Uhr von fUkAr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hoffnung: politiker zeigen uns indirekt mit allen mitteln, das wir eh nix ändern können... aber genau das ist falsch.. wir müssen nur mal den arsch hochkriegen ;) nicht nur bei soner kleinen petition, aber das wäre aufjedenfall schonmal ein anfang..
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:48 Uhr von ChampS
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tut was für ganz deutschland ! ich hab unterschrieben und das allen bei fb gepostet
und bei twitter, es ist einfach wichtig das es alle erfahren !

wenn ihr unterschreibt ist das nicht nur für euch, das ist für ganz deutschland.
auch wenn das niemand wirklich würdigt, ihr wisst aber das ihr was wichtiges für deutschland getan habt !
Kommentar ansehen
28.08.2011 22:18 Uhr von Marie52
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
soviel Überwachung darf nicht sein: Raubkopierer können auch ohne diese Verschärfung ausreichend verfolgt werden.

Oder sollten wir es den Kinderschändern und Terroristen tatsächlich schwieriger machen?

http://archiv.c6-magazin.de/...

[ nachträglich editiert von Marie52 ]
Kommentar ansehen
28.08.2011 22:30 Uhr von fUkAr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und weil kinderschänder essen, wird jetz essen verboten ?
Kommentar ansehen
29.08.2011 11:22 Uhr von uferdamm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
signed! signed!
Kommentar ansehen
29.08.2011 12:07 Uhr von Bastelpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorratsdatenspeicherung: So eine Petition hat nach meinem bescheidenen Wissen schon einmal die geplanten Beschluesse verzoegert. Jede Stimme zaehlt.
signed
Kommentar ansehen
30.08.2011 01:12 Uhr von ClydeB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bin auch dabei: knapp 10.000 sinds schon... so muss es weitergehen...
habs bei FB auch gleich mal an einige Leute weitergeschickt...
nutzt die Plattformen welche Euch zur Verfügung gestellt werden und dann packen wir die restlichen 40.000

Die VDS ist einfach nur überflüssig und ist für nichts anderes gut, als das Volk zu kriminalisieren. Und wenn es eines Tages nötig ist, kann man bei jedem was negatives aus dem Ärmel zaubern!
Mal von wirtschaftlichen Interessen abgesehen... zielgerichtete Werbung genau nach surfverhalten... muss auch nicht sein.
Die Strafverfolgung wird dadurch nicht besser. Genausowenig wie zB in London die Überwachungskameras geholfen haben. Solche Schwachsinns-Aktionen der Regierenden müssen gleich im Keim erstickt werden. Wenn wir unsere Freiheit hier aufgeben, wird sie uns auch woanders weggenommen werden! Denkt drüber nach!
Kommentar ansehen
30.08.2011 11:43 Uhr von ChampS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uhhuhuhu du böse ironie ! bei fb gibts eine seite
http://www.facebook.com/...

natürlich etwas ironisch gerade auf facebook so eine seite, aber dort erreicht man wohl die meisten menschen

also müssen wir sie alle liken und teilen

die petition ist natürlich unterzeichnet keine frage !
Kommentar ansehen
05.09.2011 20:35 Uhr von fUkAr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
23 finden das gut ? *g
naja..

aber danke an alle mitzeichner und verteiler... jetzt steht der zähler zwar wieder, aber dafür haben wir(und vlt. durch aktionen von anderen) fast 10.000 mitzeichner mehr geschafft !

aber ich glaube weiterhin, das wir es nicht auf 50.000 schaffen werden, auch wenn die Zahl im Bezug zu den deutschen Internetnutzern winzig erscheint

[ nachträglich editiert von fUkAr ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?