28.08.11 19:47 Uhr
 535
 

Libyen: Muammar al-Gaddafi lässt Rebellen Angebot zukommen

Egal wo sich der libysche Diktator Muammar al-Gaddafi befindet, ein Telefon muss er wohl bei sich haben. Ein Sprecher hat unter Gaddafis Anordnung über Telefon, den Rebellen Verhandlungen angeboten.

Die Rebellen jedoch haben das Verhandlungsangebot Gaddafis am Sonntag abgelehnt.

Informationsminister Mahmud Schammam findet, dass von Gaddafi-Sprecher Mussa Ibrahim vermittelte Angebot sinnlos, da die Rebellen Gaddafi als Kriminellen verfolgen und auch das Ziel haben ihn zu verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarachanel94
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Angebot, Muammar al-Gaddafi, Rebellen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 20:22 Uhr von linakelly
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
schon wieder ein lächerliches Angebot von ihn..
bin froh das die rebellen das angebot nicht angenommen haben
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:22 Uhr von Volksfreund
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@linakelly: Was genau findest du an dem Angebot lächerlich?

Brega wird von Regierungstruppen gehalten, beim heutigen Angriff auf Sirte haben die NATO-Rebellen nicht das erste Mal vor´n Kopp gekriegt.

Ein Ende des Sterbens geht nur über Verhandlungen...

http://wp.me/...
Kommentar ansehen
28.08.2011 22:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch: ob man mit einem Irren auf Vernunfs-Basis verhandeln kann... Einer der im Grunde sein eigenes Volk niederschießt.
Kommentar ansehen
28.08.2011 22:47 Uhr von Volksfreund
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Wie soll er das eigene Volk niederschießen, wenn er es doch bewaffnet hat. Gaddafi hat über eine Million Schusswaffen in Tripolis usw. ausgegeben. Komisch, mit diesen Waffen wollte das Volk ihn nicht stürzen.
Kommentar ansehen
28.08.2011 23:55 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"ob man mit einem Irren auf Vernunfs-Basis verhandeln kann... Einer der im Grunde sein eigenes Volk niederschießt. "

Mich wundert immer wieder wie Leute bedingungslos einem System glauben schenken und es als das bessere ansehen das Provokateure bei Demonstrationen unter die Demonstranten mischt damit man die Demonstration niederknüppeln kann. Das passiert bei lächerlichen Dingen wie unerwünschten Bauten. Nun stelle dir mal vor es geht darum das System so zu ändern das es die Macht und Geldbörse der Geldlobby beschneidet.... ich glaub ich muss nicht weiter reden, jeder weiß was passiert. Man braucht sich nur das Kleingedruckte im Lissabonvertrag durchlesen.

Aber zurück zu dem "aufs Volk schießen". 2 Seiten behaupten genau das Gegenteil. Die Frage ist wem soll man glauben? Unserem System? Lächerlich! Gaddafi´s System? Glaubwürdiger, weil Gaddafi nur eine Figur ist und mehr einer Aufsichtsperson gleichkommt.
Wenn wirklich das Volk ihn weg haben wollte wäre es längst geschehen und zwar so schnell wie damals die DDR Regierung abtreten musste. Ein Diktatur (und auch Demokratie) ist nichts ohne das Volk das zu ihr steht. Zumal die Leute in Libyen nicht eingesperrt sind.
Gab es Massenfluchten? Nein, im Gegenteil die Leute kamen aus den anderen afrikanischen Ländern um dort zu arbeiten, weil es denen dort besser ging.

Naja, lassen wir uns überraschen. Ich denke mal die werden das ganze Land in der Bevölkerung so dezimieren bis kein Gegner der Rebellen mehr da ist.
Wenn die ihre Ärtzte aus dem Ausland zurück rufen scheint die Dezimierung schon im vollen Gange.
Kommentar ansehen
28.08.2011 23:55 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"ob man mit einem Irren auf Vernunfs-Basis verhandeln kann... Einer der im Grunde sein eigenes Volk niederschießt. "

Mich wundert immer wieder wie Leute bedingungslos einem System glauben schenken und es als das bessere ansehen das Provokateure bei Demonstrationen unter die Demonstranten mischt damit man die Demonstration niederknüppeln kann. Das passiert bei lächerlichen Dingen wie unerwünschten Bauten. Nun stelle dir mal vor es geht darum das System so zu ändern das es die Macht und Geldbörse der Geldlobby beschneidet.... ich glaub ich muss nicht weiter reden, jeder weiß was passiert. Man braucht sich nur das Kleingedruckte im Lissabonvertrag durchlesen.

Aber zurück zu dem "aufs Volk schießen". 2 Seiten behaupten genau das Gegenteil. Die Frage ist wem soll man glauben? Unserem System? Lächerlich! Gaddafi´s System? Glaubwürdiger, weil Gaddafi nur eine Figur ist und mehr einer Aufsichtsperson gleichkommt.
Wenn wirklich das Volk ihn weg haben wollte wäre es längst geschehen und zwar so schnell wie damals die DDR Regierung abtreten musste. Ein Diktatur (und auch Demokratie) ist nichts ohne das Volk das zu ihr steht. Zumal die Leute in Libyen nicht eingesperrt sind.
Gab es Massenfluchten? Nein, im Gegenteil die Leute kamen aus den anderen afrikanischen Ländern um dort zu arbeiten, weil es denen dort besser ging.

Naja, lassen wir uns überraschen. Ich denke mal die werden das ganze Land in der Bevölkerung so dezimieren bis kein Gegner der Rebellen mehr da ist.
Wenn die ihre Ärtzte aus dem Ausland zurück rufen scheint die Dezimierung schon im vollen Gange.
Kommentar ansehen
29.08.2011 02:21 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Coffeemaker: "Wenn wirklich das Volk ihn weg haben wollte wäre es längst geschehen und zwar so schnell wie damals die DDR Regierung abtreten musste"

Der Unterschied, der dir eigentlich bekannt sein sollte, ist der, das die Panzer und Artillerie in der DDR in den Kasernen geblieben sind, als das Volk demonstrierte. In Libyen war das nicht der Fall.
Kommentar ansehen
29.08.2011 14:57 Uhr von sarachanel94
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man: den einem solchen Träumer, Diktator und Hängen gebliebenden noch trauen und ein Packt mit ihn schießen
Kommentar ansehen
01.09.2011 12:34 Uhr von asmaeChannel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist kein Held!! Dieser Gaddafi denkt der kann alles machen was der will -.-´

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?