28.08.11 16:25 Uhr
 824
 

Praxisgebühr muss nicht immer gezahlt werden

Selma Lindner von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) hat jetzt darauf hingewiesen, dass Patienten nicht immer eine Praxisgebühr von zehn Euro entrichten müssen, wenn sie einen Arzt aufsuchen.

Nicht nur bei einer Vorsorgeuntersuchung, wie zum Beispiel bei der Krebsvorsorge, braucht man keine Praxisgebühr bezahlen. Auch bei einer Individuellen Gesundheitsleistung (IGeL) ist dies nicht erforderlich. Zu einer IGeL zählt zum Beispiel die Untersuchung auf eine bestimmte Eignung.

Solche Untersuchungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Erst wenn im Rahmen einer IGeL ein Rezept benötigt wird, wird die Praxisgebühr wieder fällig. Auch wenn schon einmal im Quartal gezahlt wurde oder bei Personen unter 18 Jahren muss nicht gezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Euro, Arzt, Vorsorge, Praxisgebühr, Ausnahme
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 17:33 Uhr von realNIrcser
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
wie bitte? man muss praxisgebühr zahln? nene davon will ich nix wissen :D

Danke für deine furchtbar aktuellen Nachrichten...
Kommentar ansehen
28.08.2011 17:38 Uhr von ptahotep
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn da nicht mal die netten ArzthelferINNEN wären die schon beim "einchecken" nach der Karte verlangen, bevor man überhaupt sagt wer man ist und was man will.
Kommentar ansehen
28.08.2011 21:23 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
News? Wo bitte ist die News?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?