28.08.11 15:09 Uhr
 159
 

Forschung: Test soll die Lebenszeit von Krebspatienten voraussagen

Forscher der St. Georges University in London haben einen Test entwickelt, der Krebspatienten voraussagen kann, wie viel Lebenszeit ihnen noch bleibt. Die Untersuchungen bei 1.000 Testpatienten haben eine hohe Genauigkeit des Testes ergeben, der mit Hilfe einer Checkliste durchgeführt wird.

Die Wissenschaftler selbst berichten sogar von einer genaueren Prognose, als sie die behandelnden Krebsspezialisten stellen können. Die Ärzte stellen oft eine zu optimistische Prognose für ihre Patienten. Der Test soll nun in einer noch größeren Studie optimiert werden.

Die Voraussage über die Lebensdauer ist für die Patienten meist sehr wichtig. Außerdem kann diese Aussage dem Arzt helfen die geeignete Palliativtherapie entweder zu Hause oder in einem Hospizzentrum zu finden. Den "PiPS"-Test gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten: Mit oder ohne Bluttest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, Krebs, Forschung, Prognose, Lebenszeit
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?