28.08.11 14:13 Uhr
 467
 

Leichtathletik-WM: Usain Bolt nach Fehlstart disqualifiziert

Wegen eines Fehlstarts ist der Titelverteidiger Usain Bolt bei der Leichtathletik-WM in Daegu/Südkorea beim 100-Meter-Sprint disqualifiziert worden.

Das Rennen gewann der Jamaiker Yohan Blake. Er benötigte für seinen Sieg 9,92 Sekunden.

Zweiter wurde der Amerikaner Walter Dix in 10,08 Sekunden. Auf den dritten Rang kam Kim Collins in 10,09 Sekunden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Start, Leichtathletik, Sprint, Usain Bolt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Leichtathletik-WM: Drama im letzten Rennen von Usain Bolt, der sich verletzt
Leichtathletik-WM: Publikum buht neuen Weltmeister nach Usain Bolt aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 17:36 Uhr von meep
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tia: zu viel Hampelei schadet manchmal bei der Konzentration ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Leichtathletik-WM: Drama im letzten Rennen von Usain Bolt, der sich verletzt
Leichtathletik-WM: Publikum buht neuen Weltmeister nach Usain Bolt aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?