28.08.11 14:03 Uhr
 129
 

Forscher entdecken: Mikroben breiten sich durch Wind aus

Forscher an der Liverpool John Moores University in Großbritannien entdeckten das Mikroorganismen bis zu tausende Kilometer weit durch Windströmungen getragen werden können.

So können diese sogar von Südamerika nach Australien transportiert werden. Dies beruht auf Messungen die sonst für Staubpartikel benutzt werden. Kleinste Teile können sich so auf verschiedenen Kontinenten verteilen. Vorherrschende Winde verhinderten allerdings, dass die Teilchen den Äquator überqueren.

Man geht davon aus viele Mikroben ungefährlich seien. Allerdings nimmt man auch an, dass die Mikroben, die für die Meningitis-Ausbrüche in Afrika verantwortlich seien, durch die Luft kommen. Allgemein ist jedoch zu berücksichtigen, ob sich die Mikroben an dem neuen Ort auch ansiedeln könnten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Luft, Wind, Mikrobe, Kontinent
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 14:30 Uhr von mahoney2002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neu? Man weiß schon seit Jahren das der Amazonas durch Sand aus der Wüste in Afrika gedüngt wird und das an diesem Sand auch Mikroorganismen haften die mitgetragen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?