28.08.11 12:38 Uhr
 557
 

Lübeck: "Die Linken" wollen Vorstellungen von Circus Krone verbieten

Die Bürgerschaftsfraktion der Partei die Linken will die geplanten Gastspiele des berühmten Circus Krone in Lübeck verhindern. Hans-Jürgen Martens, stellvertretende Fraktionsvorsitzender, kritisiert die Tierhaltung des Circus.

"Ich bin sehr entrüstet und drücke mein großes Bedauern gegenüber den herrschenden Zuständen im Circus Krone aus", schrieb Martens in einem Brief an Innensenator Bernd Möller.

Der Politiker prangert, zusammen mit der Tierrechtsorganisation "Peta", zahlreiche Verstöße gegen die Bestimmungen des Tierschutzes an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Die Linke, Lübeck, Tierschutz, Zirkus
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2011 12:44 Uhr von anderschd
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Das stimmt wohl. Die Tierhaltung im Zirkus, oder überhaupt, lässt meistens zu wünschen übrig.
Kommentar ansehen
28.08.2011 12:54 Uhr von quade34
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2011 13:17 Uhr von politikerhasser
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist lieber wenn sich die Politik um das Wohlergehen von Lebewesen kümmert, als sich über KFZ-Schilder oder die Besteuerung von Grillwürstchen auszulassen...
Kommentar ansehen
28.08.2011 13:26 Uhr von kingoftf
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Einfach: statt der Tiere ein paar Affen der Linken oder der Peta dort auftreten lassen, davon haben die ja genug
Kommentar ansehen
28.08.2011 13:53 Uhr von mahoney2002
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich, finde das alle Tiere die nicht frei auf einer Wiese laufen können, nichts in einem Zirkus zu suchen haben.
Toll Löwen zu besitzen und Elefanten, das die Tiere aber nur in Käfigen sitzen oder angekettet im Tierzelt stehen finde ich mal unter aller Sau.
Gehört nicht mehr in unsere Zeit, heute kann jeder mit dem Auto oder Bus in einen Zoo oder Tierpark fahren, obwohl ich das auch nicht gut finde, aber dort haben die Tiere wenigstens etwas Freiheit.
Kommentar ansehen
28.08.2011 14:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
und müssen keine albernen Kunststücke vollführen, um was zu fressen zu bekommen.

(um mal mahoney2002 zu ergänzen, der den Nagel auf den Kopf getroffen hat)
Kommentar ansehen
28.08.2011 15:12 Uhr von kadinsky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und: mittlerweile gibt es auch zoos, in denen man den tieren ansieht, dass es ihnen gut geht, in diesen tiergärten gibt es auch keine wildfänge, im gegenteil, es wird sich um zucht und arterhaltung gekümmert....
Kommentar ansehen
28.08.2011 16:03 Uhr von Marie52
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich war als Kind gern im Zirkus: und meine Kinder auch

Es ist verlogen, einerseits die Haltung der Zootiere zu kritisieren und andererseits eine Katze ohne Auslauf in der Wohnung oder noch schlimmer einen Wellensittich im Käfig oder ein Kaninchen auf 1 Quadratmeter zu halten.
Kommentar ansehen
28.08.2011 16:13 Uhr von mahoney2002
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Marie52: Ich habe keinen Hund keine Katze, aber zwei Wasseragamen und die beiden teilen sich ein Terrarium von 2,0 x 1,50 x 0,9m und dürfen fast jeden Tag mal frei im Zimmer laufen.
Ich denke das mit der Käfighaltung von Löwen zu vergleichen ist etwas abwegig, obwohl Du im Grunde schon Recht hast.
Was mich aber Ärgert ist, das Du deine Besuche im Zirkus und deren schlechte Haltung mit den Zuständen bei anderen Leuten und der Katzen oder Kaninchen rechtfertigst.


[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
28.08.2011 22:16 Uhr von XFlipX
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
LOL...aber Castro einen Geburtstagsbrief schreiben für sein kampferprobtes Leben..Menschenrechte in Kuba ?? ähm...Tja, die Post-Kommunisten haben mehr Herz für Tiere als für Menschen.

XFlipX
Kommentar ansehen
28.08.2011 23:13 Uhr von quade34
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
xflip: danke für die Anerkennung meiner Kritik an den Menschenrechtsverächtern. In der DDR war Tierschutz und weiteres kein Thema. Menschen wurden teilweise schlimmer behandelt als Tiere. Alle, die das nicht zur Kenntnis nehmen wollen, sei gesagt, schaut in Dokumentationen, die das Menschenverachtente System der Kommunisten belegen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:37 Uhr von bluerat
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
blub: Ja leute wir wissen alle das die DDR scheiße war wir wissen auch das die Nazis u. Rassisten noch mal viel kranker waren . Und die meisten wissen auch das das jetzige System ziemlich viele Menschen tötet. Das die Partei "die Linken" auch bei linken nicht gerade offene Türen einrennt und nen haufen Dreck am stecken hat weiß auch jeder.

Hier gehts um eine mittelalterliche Tradition Tiere vollkommen nutzlos auf perverse Art und weise zu missbrauchen. Ich glaube jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand versteht das es ziemlich krank ist Löwen, Tiger, Elefanten, Giraffen usw. ständig durch ganz Deutschland zu karren um sie Kunststückchen aufführen zu lassen. Deswegen Zirkus Krone boykottieren und Freunde, Bekannte usw. informieren falls der Zirkus mal in der Stadt ist.
Beweise wie Videos usw. gibts haufenweise im Netz.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?