28.08.11 09:43 Uhr
 355
 

Köln: Amok-Fahrt eines Betrunkenen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung

Ein betrunkener Autofahrer hinterließ gegen 5.00 Uhr morgens in der Kölner Luxemburger Straße ein Bild der Verwüstung.

Der 31 Jahre alte Mann verlor die Gewalt über seinen Audi kam von der Straße ab und zerlegte dabei eine Ampelanlage. Der Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die herbeigerufene Polizei konnte den Fahrer, der sich bei dem Unfall nicht verletzt hatte, dann in der Nähe des Unfallortes aufgreifen. Nach einer Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes eingezogen. Es wurden Ermittlungen gegen den Fahrer aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Autofahrer, Alkohol am Steuer, Verwüstung
Quelle: www.express.de