28.08.11 09:37 Uhr
 194
 

Wolfgang Schäuble rechnet mit siebenjährigem Konjunkturtief

Zu Ehren verschiedener Nobelpreisträger veranstaltete man ein Treffen in St. Gallen, bei denen unter anderem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eingeladen war. Dabei ergriff er das Wort und sagte, dass er erwarte, dass Europa frühestens in sieben Jahren aus der Krise kommen werde.

Die Dauer des Konjunkturtiefs begründete er damit, dass die derzeitigen Sparmaßnahmen der Regierungen die Wirtschaft nur langsam voranbringe. Die südeuropäischen EU-Länder bräuchten dringend eine Reformänderung.

Währenddessen warnte IWF-Chefin Christine Lagarde in New York die USA und Europa vor einem Erliegen der Weltwirtschaft, sollte nichts unternommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Krise, Wolfgang Schäuble, Konjunktur, St. Gallen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

U2-Sänger Bono lobt Wolfgang Schäuble für "Marshallplan mit Afrika"
Finanzminister Wolfgang Schäuble wirft Martin Schulz "Dampfplauderei" vor
Finanzminister Wolfgang Schäuble möchte Solidaritätszuschlag abschaffen