27.08.11 19:23 Uhr
 573
 

DZ Bank schreibt 243 Millionen Euro von Griechenland-Portfolio ab

Wie DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch jetzt in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" bekannt gab, habe die DZ Bank im ersten Halbjahr 2011 243 Millionen Euro ihres Griechenland-Portfolios abschreiben müssen.

Man habe dafür einen konservativen Weg gewählt und nur Marktwerte abgeschrieben, so Kirsch weiter. Auch werde man sich an dem geplanten Rettungspaket für Griechenland beteiligen.

Trotz der enormen zusätzlichen Belastungen zeigte sich das Halbjahresergebnis der Bank weitgehend stabil


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bank, Griechenland
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 21:29 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Beleg mehr, dass die Umschuldung kommen wird und die jetztige "Rettungsschirmpolitik" überhaupt nicht das Ziel verfolgt, eine solche zu verhindern, sondern lediglich die finanziellen Mittel zur Verfügung stellt, dass der ganze Anleiheramsch aus den Tresoren von Banken und Versicherungen in die öffentliche Hand - sprich in den Besitz der Steuerzahler - wechselt, BEVOR es zur Umschuldung kommt.

Die dadurch erreichte Verminderung der Schuldenlast ist für Griechenland von rund 20 Prozent ist effektiv zu wenig, um dem Land eine Umschuldung zu ersparen.

Am Tax X werden die Zahlungsausfälle das Problem der Bürgen und Garanten sein, dann wird dieser Staat kräftig abschreiben müssen. Das dreiste ist, dass dieses Szenarium dem Bürger - im Gegensatz zu zig "Rettungsphantasien" - nicht erklärt wird und dieses Szenarium in der Haushaltsplanung keine Berücksichtigung findet, was ihn faktisch illegal macht.
Kommentar ansehen
27.08.2011 23:52 Uhr von sleipnir67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abschreibung: Welch ein "schönes" Wort für: Der Bürger zahlt die Rechnung!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?