27.08.11 14:52 Uhr
 30
 

Fußball/2. Liga: Karlsruher SC geht gegen FSV Frankfurt unter

In der 2. Fußball-Bundesliga hat der Karlsruher SC sein Heimspiel gegen den FSV Frankfurt mit 0:4 verloren.

Vor gut 12.000 Zuschauern gingen die Gäste schon in der sechsten Minute durch Karim Benyamina in Führung. Der gleiche Spieler erzielte nach einer halben Stunde auch den zweiten Treffer, ohne dass der KSC zu torgefährlichen Aktionen gekommen wäre.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Gegen nach vorne harmlose Gastgeber wartete der FSV auf Möglichkeiten. Nach einem Foul an Zafar Yelen verwandelte dieser den fälligen Elfmeter zum 3:0, das letzte Tor der Partie erzielte Macauley Chrisantus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Karlsruher SC, FSV Frankfurt
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 14:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Partie auf ganz schwachem Niveau, wo auch FSV Frankfurt keine wirklich gute Leistung zeigte. Nur war Karlsruhe unterirdisch schwach.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?