27.08.11 12:42 Uhr
 168
 

Kiel: Ärztliche Hilfe von den Grünen für Ministerpräsident Peter Harry Carstensen

Während einer Sitzung des schleswig-holsteinischen Landtags am gestrigen Freitag erlitt Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) einen Schwächeanfall. Er rief die Grünen-Abgeordnete Marret Bohn zu Hilfe, beide verließen die Sitzung.

Carstensen lehnte das Anfordern eines Rettungswagens, wie es Bohn wollte, ab, und ließ sich mit einem Dienstwagen in Begleitung der Ärztin ins Universitätskrankenhaus fahren.

Laut dem stellvertretenden Regierungssprecher Rainer Thumann konnte Carstensen am Abend wieder nach Hause entlassen werden, musste aber alle Wochenendtermine absagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hilfe, Ministerpräsident, Kiel, Schwächeanfall, Peter Harry Carstensen
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 12:42 Uhr von urxl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze Theater um seinen "Ziehsohn" von Bötticher und das unglaublich schwüle Wetter in Kiel dürften Carstensen zugesetzt haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?