27.08.11 12:09 Uhr
 3.904
 

FDP: Jeder soll das Nummernschild am Auto frei gestalten können

Die FDP will, dass in Zukunft wie in den USA, jeder sein Nummernschild am Auto frei gestalten kann.

So wäre zum Beispiel der eigene Name auf dem Nummernschild möglich oder aber auch eine andere Kombination.

Bei der beschlossenen Wiedereinführung der alten Kfz-Kennzeichen sollte diese Möglichkeit geprüft werden. Allerdings sollten beleidigende Beschriftungen oder Beschriftung mit Hinweisen auf verfassungsfeindliche Gruppierungen nicht erlaubt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, FDP, Reform, Nummernschild, Gestaltung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 12:17 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
alte kfz-zeichen? und woran unterscheiden die sich von den neuen? der blaue europa-banner am linken rand wird ja doch nicht verschwinden
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:22 Uhr von Ned_Flanders
 
+86 | -7
 
ANZEIGEN
gebt dem Volk Spielsachen, damit es beschäftigt ist, keine dummen Fragen stellt und nicht ins Grübeln kommt.
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:26 Uhr von politikerhasser
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
Mit was für eine Scheiße sich diese Partei befasst, ist einfach nicht mehr auszuhalten...
Vermutlich sind zahlreiche Schildermacher, die ohnehin einem Wucherkartell angehören, FDP-Mitglieder!

[ nachträglich editiert von politikerhasser ]
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:33 Uhr von leerpe
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Damals verloren viele Städte, die nicht Kreisfrei waren, ihre Stadtbezeichnung im Nummernschild. Nur die kreisfreien Städte konnten ihre Anfangsbuchstaben behalten. Die kreisfreien Städte erhielten fortan nur noch die Anfangsbuchstaben des Kreises in denen sie lagen. Diese Regelung wurde nun wieder zurückgenommen. Die alte Kennzeichnung soll wieder eingeführt werden.

@Sire_Tom_de_Jank

Die FDP kann machen was sie will. Punkten wird sie sowieso nicht mehr. Bei mir sowieso nicht.

[ nachträglich editiert von leerpe ]
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:48 Uhr von Parker_Lewis
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:55 Uhr von Christian83
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Naja wenn die FDP sonst gerade keine Probleme hat um sich um solche belanglosigkeiten zu kümmern, ist doch noch alles in ordnung.

(wer den sarkasmus findet darf ihn behalten)
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:59 Uhr von hboeger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja, ja die FDP ! !
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:00 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:44 Uhr von Baststar
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
"Allerdings sollten beleidigende Beschriftungen oder Beschriftung mit Hinweisen auf verfassungsfeindliche Gruppierungen nicht erlaubt werden."

CDU, SPD, FDP usw. darf also nicht benutzt werden...
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:53 Uhr von sicness66
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@TeKILLA: Dein Post ist hoffentlich nicht erst gemeint, was eine Regierungspartei für diese Land und seine Bürger tun könnte ?
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:56 Uhr von LordinHelmchen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
sinnfrei und teuer ich denke, man sollte hierzulande derzeit lieber über andere Themen nachdenken...
Mein Vorschlag wäre, wenn die Nummernschilder geändert werden sollen, es wie in Irland zu machen. Da kriegt jedes Auto bei EZ eine "Reg.- No.", bestehend aus Jahr der EZ, Kürzel des "county" (sowas wie ein Stadt- / Landkreis) und eine Nummernkombi. Die behält das Auto sein gesamtes Leben. So lässt sich die Historie eines Fahrzeuges, welches man kaufen möchte, sehr leicht überprüfen etc. Hat meiner Meinung nach viele Vorteile.

Beliebige Nummernschilder haben wir ja ein wenig jetzt schon. Ich denke , das könnte man sonst auch so lassen, wie es ist. das wären ja sonst auch wieder unmengen kosten, die entweder der staat oder der steuerzahler zahlen muss.
Kommentar ansehen
27.08.2011 14:01 Uhr von SNnewsreader
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt wie "geb dem Volk Drogen" die (F)ast (D)rei (P)rozent sind nichts weiter als eine Kasperbude. Schwesterwelle als Außen(vor)minister ist für Deutschland nur noch peinlich. Rößler ist ein Witz. Wenn der in eine Kneipe geht und "einen Halben" bestellt kommt doch nur die Antwort:"Das sehe ich. Was willste trinken?"
Kommentar ansehen
27.08.2011 16:43 Uhr von Christian83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Aha, wohl FDP Wähler was? Na glückwunsch - ihr seit ja nich mehr viel.
Kommentar ansehen
27.08.2011 17:37 Uhr von Norman-86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann wird es noch in die karosserie eingepresst :)=
Kommentar ansehen
27.08.2011 18:22 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kennzeichen: Schöne Idee FDP. Euch wählt trotzdem keiner mehr.
Kommentar ansehen
27.08.2011 19:19 Uhr von firefighter1968
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Beispiele Frau Kanzlerin:
P LEITE 1

Herr Rössler:
F ARBLOS 1

und für die ganzen Politik Doktoren:
P LAGIAT 1
Kommentar ansehen
27.08.2011 21:23 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die fdp: versucht nur noch mit dummen forderungen wie diese noch über dei 5%-hürde zu kommen. die sollten sich lieber mal überlegen wie man harmlos das licht (auflösung der partei) ausmacht.
zur news? wer sollte sich noch ein frei gestaltetes nummernschild besorgen? tanken geht bald eh nicht mehr, weil es die fdp nicht geschafft hat das leute noch zum "normalen und humanen" preis tanken kann.
leute wie die fdp und andere politker werden sich dieses nummernschild natürlich besorgen können.
der otto-normal-verbraucher kann sich so einen mist (auch wenns erst mal gut ist) nicht leisten! Basta!
Kommentar ansehen
27.08.2011 23:08 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Arbeitslosigkeit? Finanzkrise? Verschuldung? "

Mit den Themen kann man nicht punkten, weil das Ziel dort andere vorschreiben die garantiert dem Volk nicht schmecken :)

Das einzigste was diese Heinis da oben wirklich noch selbst entscheiden sind Nebensächlichkeiten wie diese, oder Rauchverbote oder ob an einer Kreuzung ein grüner Pfeil kann. Achja und die Selbstbedienung aus der Steuerkasse um ihre Diäten zu erhöhen. Und das wars dann auch schon.

Im Prinzip kannst du keine Partei wählen, weil es geht weiter wie immer.
Kommentar ansehen
27.08.2011 23:58 Uhr von sleipnir67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber sonst weiss die FDP schon noch, das es ernsthafte Probleme in diesem Land gibt, welche es zu Lösen gilt?!

Nicht zu fassen!
Kommentar ansehen
28.08.2011 00:05 Uhr von cosmicmind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum denn nicht (gegen extra Gebühr): Nummernschilder sind letzlich nur dafür da den Fahrzeughalter zu identifizieren z.B. bei Verkehrsverstössen und wenn jemand gern sein individuelles Nummernschild, natürlich gegen Gebühr, haben möchte, warum denn nicht ?!
Ich glaube eine Menge Leute wären bereit für sowas gut zu blechen und die Mehreinahmen könnten die Kommunen gut gebrauchen !

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?