27.08.11 12:02 Uhr
 1.491
 

Troisdorf: Auto fängt Feuer und explodiert-Autowerkstattbesitzer wird getötet

Nach Angaben der Polizei waren zwei Männer in einer Autowerkstatt damit beschäftigt, ein Auto instand zu setzen. Dabei fing der Wagen aus noch nicht geklärter Ursache Feuer.

Das Feuer löste ein Explosion aus. Der 41-jährige Besitzer der Werkstatt kam dabei ums Leben.

Sein 36-jähriger Helfer erlitt nur leicht Blessuren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Feuer, Explosion, Troisdorf
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 12:39 Uhr von Heldentum
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind die Typischen Werkstätte wo alle eine Kippe im Maul haben und dabei arbeiten.
Ob Öl Wechsel, Benzinpumpe Reinigen oder Zahnriemenwechsel, immer eine Kippe an.
Hab ich schon so oft gesehen.

Einmal hab ich gesehen wie einer am Schweißen war, auf dem Boden ein Bottich mit Öl-Verdünner Gemisch. Da fällt ein Funken rein und es fängt an zu brennen und was tut der Typ?
Versucht es mit der Luftpistole auszumachen:-
)
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:19 Uhr von Seppus22
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@ Heldentum: das kenn ich irgendwoher... ein Bekannter hat in seiner Scheune auch einen Ölwechsel vollzogen und meinte dann was schweissen zu müssen.. funken in die Wanne... in der Panik irgend ein Mist gebaut, Scheune weg.
Kommentar ansehen
27.08.2011 14:36 Uhr von achjiae
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Seppus22: Motoröl brennt nicht.
Kommentar ansehen
27.08.2011 15:07 Uhr von Seppus22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ achjiae: ist schon einige Jahre her, kann auch sein das er was am tank machen wollte und das benzin abgelassen hat.
Wie auch immer, auf jedenfall hat der Grobmotoriker seine Hobby Auto-Werkstatt- Scheune abgefackelt ^^
Kommentar ansehen
28.08.2011 05:58 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
...@seppus22, wenn ich so ein erlebnis in der verwsndtschaft gehabt hätte, dann wüsste ich warum der brand entstanden ist. du hast dir hier etwas zusammengedichtet und aus unwissenheit von dir, lässt du einen nichtbrennbaren stoff brennen. aus verlegenheit ear es dann auf einmal der tank. das ist ein himmelweiter unterschied. bist ein schlechter lügner herr münchhausen.
Kommentar ansehen
28.08.2011 20:26 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kamalakurt was bist du denn für ein Vogel, ich schrieb " Bekannter " nicht Verwandter... das ist doch schon nen großer unterschied.. aber für dich:
Definition "Bekannter": jemand, den man kennt, mit dem man jedoch nicht unbedingt ein freundschaftliches Verhältnis hat.
Also.. in meinem Fall kenne ich die Person, hab aber kaum was mit ihr zutun. Man grüßt sich wenn man mal übern Weg läuft und tauscht ein paar kurze Worte aus und mehr nicht.

Da der Fall nun schon einige Jahre her ist und der Fall in der Zeitung stand ( wodurch ich es erfahren habe ) weiss ich nur noch das es durch Schweissfunken und einer vorher abgelassenen Flüssigkeit passiert ist.
Und so Spektakulär war das wohl auch nicht, das es sich in mein Hirn eingebrannt habe und ich den Bericht im Schlaf wiedergeben kann.

Zudem, was würde es mir bringen, wenn ich mir das zusammendichte ? Hm, nix !
Warum ich überhaupt ein Kommentar zu dem Ereignis schreibe ? Vllt. leichtes Mitteilungsbedürfnis, langeweile.

Warum antworte ich dir Vogel eigentlich ? Da wären wir gerade wieder bei langeweile und unterstellungen

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
29.08.2011 05:07 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hallo @seppus22, du wurm, du lebst sehr gefährlich, denn vögel fressen würmer.

ob verwandter oder bekannter spielt für mich keine rolle, wenn ich eine geschichte, eine begebenheit anderen mitteilen will. hier geht es um die richtigkeit des geschriebenen bzw. gesagtem. wenn man nicht genau weiß, wie sich die begebenheiten abgespielt haben, kann man ja dies umschreiben. und nicht behaupten motoröl hätte sich bei schweißarbeiten entzunden, was gar nicht möglich ist und dann in einem nachtrag einfach behaupten es sei benzin gewesen. dies sind so unterschiedliche sachverhalte dass ich zu der überzeugung gekommen bin, dass du ein nachkomme von den gebrüdern grimm bist.
Kommentar ansehen
29.08.2011 17:41 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann pass mal auf das du nicht an mir erstickst ;)

Aber egal, bleib bei deiner Überzeugung. Ich nehm mir ein paar Therapiestunden und hoffe das ich drüber hinwegkomme.
Kein Bedarf mehr zu disktutieren
Kommentar ansehen
30.08.2011 09:12 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: kamala, diese Klugscheißerei ist ja grausam....
Kenne mich jetzt auch nich mit Motoröl aus, aber imho können Aromate/Luftgemische davon immer oxidieren.

btw, ich halte den ersten Beitrag schon für Müll und erfunden, aber wenn man schon so dermaßen darauf eingeht, warum er sich das ausdenkt, dann sollte man zumindest ´Verwandter´ von ´Bekannter´ unterscheiden können.
Dazu schreibst du noch, worauf es dir beim erzählen einer erlebten Geschichte ankommt,("ob verwandter oder bekannter spielt für mich keine rolle, wenn ich eine geschichte, eine begebenheit anderen mitteilen will. ") und glaubst allen Ernstes das seien Maßstäbe für Andere, und das obwohl du ja selber lesen musst, was du für einen Müll schreibst...
Kommentar ansehen
30.08.2011 09:22 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: an seine Hinterbliebenen :(

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?