27.08.11 11:55 Uhr
 4.641
 

"Neue Ära": Razer kündigt das "erste echte Spiele-Notebook" der Welt an

Hardware-Hersteller Razer hat jetzt eine "neue Ära" mit dem "ersten echten Spiele-Notebook" der Welt angekündigt. Das Gerät hört auf den Namen "Blade" und ist extra für Gamer konzipiert worden. Als CPU kommt ein Core i7-2640M mit zweimal 2,8 GHz bzw. zweimal 3,5 GHz im Turbo-Modus zum Einsatz.

Weiterhin stecken in dem 17,3-Zoll-Notebook acht Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher, CPU-Grafik vom Typ Intel HD 3000 und als echte Grafikkarte (GPU) eine GeForce GT 555M mit zwei Gigabyte Grafikspeicher. Der Akku des Geräts soll mit der Optimus-Technik geschont werden können.

Rechts neben der Tastatur befindet sich ein Sensorfeld, das als Touchscreen und zusätzliche Anzeige dient. Weiterhin spendiert Razer dem Notebook zehn konfigurierbare Tasten für Spiele am oberen Rand. Ein Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Der Preis soll in den USA bei 2.799,99 US-Dollar liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Laptop, Gamer, Razer
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 12:37 Uhr von Seppus22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ja: schick aus mit den LCD tasten und dem LCD touchscreen. Aber warum wurde die rechte seite dafür genommen ?
Bei der Star Wars: The old republic Tastatur das gleiche.
Hätte mir lieber die tasten 1-9 als LCD Tasten gewünscht.
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:38 Uhr von Lyko
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich habe den DELL XPS 17

Core I7 - 2630M, 4 GB Arbeitsspeicher und ebenfalls eine GeForce GT 555M und 17,3 Zoll

Für 850€

Also da find ich mein Preis/Leistungsverhältnis besser...
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:45 Uhr von Finalfreak
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
GT 555M und Spiele-Notebook: Bei dem Preis und der arroganten Meldung, hätte es eine stärkere Grafikkarte sein dürfen!
Der Prozessor hat nur 2 Kerne, warum keinen 4 kerner?
Kommentar ansehen
27.08.2011 12:45 Uhr von mech-fighter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Preis: konnte man seit Jahren von Alienware schon SLI erwarten..
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:06 Uhr von Lanzlott
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Gamer Notebook ? *hust, ich habe das XMG U700 Ultra mit 12GB RAM, 17,3", i7-990X und 2 x gtx 485m ... tja Razer ... wohl ein bischen verspätet, es "das erste echte Spiele-Notebook" zu nennen ...
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was mich i.wie am meisten schockiert ist: dass das ding auch noch erstaunlich gut aussieht. mal kein so n hässlicher mein-pc-muss-aussehn-wie-ein-raumschiff-look für kiddies
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:23 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse: Jetzt braucht man nur noch eine Maus, eine anständige Tastatur und einen ordentlichen 24" TFT... und schon hat man ein mittelmäßiges System. ;)
Kommentar ansehen
27.08.2011 13:52 Uhr von Shik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist für Spiele bestimmt ganz gut geeignet, aber vom ersten echten Spielenotebook der Welt zu sprechen ist schon echt lachhaft.
Keine Frage, von der Leistung ist es brauchbar, aber never ever zu diesem Preis! Wenn ein Notebook schon 2800 Dollar kostet sollte da schon nen i7-2920XM drin sein!
Kommentar ansehen
27.08.2011 14:08 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heisse Luft in Gamer Edition: Ein Touchpad das von keiner Software unterstützt wird
WOW
Das muss ich haben...
Kommentar ansehen
27.08.2011 14:34 Uhr von StefanBD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mhm: wow und nach nem halben jahr vereckt das ding durch die wärme oder wie?

schon ne x1800 is nicht zukühlen, hab die ganze story mit dem gamestar pc durch, auf dem ding konnte man grillen, würd mich nich wundern wenns hier anders is
Kommentar ansehen
27.08.2011 14:41 Uhr von Blackfox87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: sieht zwar schick aus aber für den preis??? ich hab für meinen 999 gezahlt und der ist minimal schlechter
Kommentar ansehen
27.08.2011 15:07 Uhr von r3c3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für das Geld: bekommt ihr 2x 24" LED Monitore, nen absoluten High-End-Desktop PC, ne Xbox360 und ne PS3. Und ihr habt immernoch was übrig.
Mit dem Preis spricht Razer nur wirklich wenige Kunden an.
Kommentar ansehen
27.08.2011 15:38 Uhr von onecryeu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Lanzlot: Gegoogelt was das beste notebook ist? Oder hast du ernsthaft über 4500 euro für ein notebook ausgegeben. kann ich mir immer kaum vorstellen,warum jemand so viel Geld ausgibt um mit einem Gerät welches nicht fürs zocken gedacht ist zu gamen. Aber jedem wie er mag. Dann lieber nen gescheiten tower den kann man aufrüsten.
Das Razer sich hier ein wenig lächerlich macht ist wohl keine Frage, Alienware und co haben seit jahren Gamingnotebook auf dem markt. und die sind weit besser.
Kommentar ansehen
27.08.2011 16:27 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Live dabei: Ich war Live bei der pressekonferenz dabei und muss sagen das das Razer Switchblade schon lange in planung war und daher nicht sonderlich neu. Die einzige neuichkeit ist das das ding nun auch wirklich erscheint vorher war das noch nicht bekannt
Kommentar ansehen
27.08.2011 16:53 Uhr von maretz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: ok, mal wieder nen Gamer-Notebook... Und in 2 Jahren ist das dann noch gut für "mittelmäßig" weil die Spiele wieder mehr Hardware-Hunger haben...

Wenn ich überlege wieviel Geld man den Kiddys damit aus der Tasche zieht - whow, echt nen gutes Marktsegment...
Kommentar ansehen
28.08.2011 14:17 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: ahja und jedes kiddie ist gezwungen so ein teil zu kaufen? keiner zieht irgendwem was aus der tasche... jeder kann frei entscheiden, ob er sich so ein teil kauft oder nicht.
Kommentar ansehen
29.08.2011 12:44 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1. "i7-2640M mit zweimal 2,8 GHz bzw. zweimal 3,5 GHz im Turbo.Modus"
-> Im "Turbo-Modus" wird die Hälfte der Kerne abgeschaltet... und da der 2640M ein Dual-Core ist (in einem Gamer Notebook???), wird daraus wenn ich das richtig verstanden habe, ein Solo Core (http://de.wikipedia.org/...)

2. "echte Grafikkarte" -> schlechter Terminus... wär´s keine echte, was wärs dann? n Stück Pappe, wo draufsteht "gravigkahte"? oder wat?

3. und eine GT 555M ist echt keine gute... wirklich nicht... <.<
(http://www.pc-erfahrung.de/...)

4. über 2000 EUR, nur damit ich ein kleines Touchscreen mein eigen nenne, wo eh innerhalb kürzester zeit Schmierfingertatschen drauf sind? nnnnäh! Im lääve nit! *kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?