26.08.11 21:26 Uhr
 317
 

Ludwigshafen: Mann verätzte sich die Beine

Im BASF-Werk Ludwigshafen hat es heute einen Unfall im Umgang mit Natronlauge gegeben. Dabei wurde ein Mitarbeiter des Chemiekonzerns verletzt.

Der 57 Jahre alte Mann verätze sich die Beine mit Natronlauge, nach dem er eine Probe entnehmen wollte.

Eine BASF-Sprecherin gab bekannt, dass es sich dabei um Routinearbeiten gehandelt habe. Der Mitarbeiter wurde in eine Klinik eingeliefert.


WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Säure, Beine, Ludwigshafen, BASF
Quelle: www.wormser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2011 04:09 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wenn es eine routinearbeit war, dann hat der arbeiter leichtsinnig gehandelt. da passieren halt mal solche dinge. wwünsche ihm aber trotz alledem gute besserung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?