26.08.11 19:37 Uhr
 586
 

Frankreich: Rentner klaut aus Liebeskummer hunderte Ortsschilder

Ein französischer Rentner hat aus Liebeskummer hunderte Straßenschilder geklaut. Der 67-Jährige kam nicht über die Trennung von seiner Frau vor zwei Jahren hinweg. Um sich zu trösten, klapperte er mit seinem Wagen sämtliche Orte ab, an denen er mit seiner Frau gemeinsam war.

"Jedes Mal, wenn ich eine schöne Erinnerung hatte, habe ich Straßenschilder abgeschraubt und mitgenommen", sagte der Rentner. Die Polizei hat den Mann festgenommen, als er um zehn Uhr abends auf einem Hocker vor einem Straßenschild stand und dieses gerade abschrauben wollte.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden hunderte Schilder gefunden. Auf die meisten Schilder habe der Rentner etwas gemalt oder herzförmige Collagen geklebt. Ob seine Frau ihren hochromantischen Ex-Gatten daraufhin wieder zurückgenommen hat, ist leider nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Rentner, Ort, Schild, Liebeskummer
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt
Mann in Gorilla-Kostüm kroch den Londoner Marathon mit
Riesen-Hase auf Flug von United Airlines unter mysteriösen Umständen gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2011 19:40 Uhr von Ned_Flanders
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt weiß er zumindest, wo es lang geht.
Nämlich direkt in den Gerichtssaal.
Kommentar ansehen
26.08.2011 23:07 Uhr von sleipnir67