26.08.11 17:27 Uhr
 1.782
 

Köln: Autofahrer geriet in eine Kontrolle und hatte nur ein Hundehalsband an

Eine Großraumlimousine geriet in den Focus der Polizei, weil sie mit überhöhter Geschwindigkeit durch Köln raste.

Als die Polizei das Auto anhielt, bekamen die Ordnungshüter große Augen. Der Fahrer saß nackt am Steuer. Er war lediglich mit einem Hundehalsband bekleidet. Der Mann holte seine EC-Karte aus den Handschuhfach hervor und bezahlte das Bußgeld.

Eine Erklärung hatte der Mann auch für sein Outfit parat: Er würde nur einfach aus reinem Vergnügen nackt Auto fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Autofahrer, Kontrolle, Nacktheit, Halsband
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2011 17:34 Uhr von Jlaebbischer
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Wems gefällt, der solls machen.

Mir wäre das Risko aber zu gross, dass irgendjemand ins Auto schaut und dann gleich nen Kaspar bekommt, weil eine nackte Person am Steuer sitzt.

Allerdings wäre es schlu von ihm gewesen, sich an die Geschwindigkeitbegrenzung zu halten.
Kommentar ansehen
26.08.2011 19:11 Uhr von mcSteph
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Vielleicht steht er ja außerdem auch auf Polizisten - oder nur auf Uniformen :-)
Kommentar ansehen
26.08.2011 20:06 Uhr von fraro
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dachte, in Köln ist sowas normal;-)

Aber wenn ich mir vorstelle, von dem zufällig das Auto mal zu kaufen, brrrrrrr....
Kommentar ansehen
26.08.2011 20:52 Uhr von Baran
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
26.08.2011 17:34 Uhr von Jlaebbischer: Sein Problem wenn er bei dem anblick einen Kasper bekommt :) ein fallfür den Darwin award.

Es ist legal nackt zu fahren hausrecht. :)
Kommentar ansehen
26.08.2011 21:41 Uhr von MBGucky
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Baran: Nur, wenn das Auto ein Haus ist, welches keine Räder hat. Sonst ist nix mit Hausrecht. Wenn man Auto fährt, bewegt man sich auf öffentlich zugänglichem Gelände und macht sich strafbar, wenn man nichts an hat.

Ich finde es zwar in dem Fall nich so schlimm, da es nachts war, aber es ist strafbar. Sein Glück also, dass die Polizisten wohl auch ein Auge zugedrückt haben.
Kommentar ansehen
26.08.2011 21:55 Uhr von BadBorgBarclay
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Strafbar machste du dich nur wenn du Nackt aus deinem Auto aussteigts. Du darfst daher durchaus Nackt in deinem Auto herumfahren. Anders als Männer dürfen Frauen sogar Nackt aussteigen ohne sich Strafbar zu machen.
Kommentar ansehen
26.08.2011 22:39 Uhr von MBGucky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BadBorgBarclay: Nacktheit per se ist in der Tat nicht strafbar. Wenn sich aber jemand belästigt fühlt, wird es sehr wohl bestraft. Mit den Frauen hast Du recht. Kurios, aber wahr.

Übrigens: Bei einem Unfall hat man nackt eine Mitschuld. Man hat nämlich kein geeignetes Schuhwerk an.
Kommentar ansehen
26.08.2011 23:56 Uhr von lastfirst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vertrauensbruch: Die Polizisten sagten mir, dass es unter uns bleibt.
Kommentar ansehen
27.08.2011 08:57 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
.... unseren heutigen gesellschaftordnung kann ich mir nicht vorstellen, dass das erlaubtsein sollte. bitte benennt mir eine quelle.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?