26.08.11 12:24 Uhr
 1.068
 

Formel 1: Michael Schumacher sichert sich die Trainingsbestzeit

Michael Schumacher war der schnellste Pilot beim ersten freien Training der Formel 1 in Spa-Francorchamps. Der Mercedes GP Pilot ging als einer der erstes Fahrer auf die Strecke und absolvierte so seine schnellste Runde bevor es zu regnen begann.

Hinter Schumacher konnte lediglich sein Teamkollege Nico Rosberg ebenfalls eine Zeit unter trockenen Verhältnissen setzen. Er wurde am Ende zweiter. Dahinter platzierte sich mit bereits mehr als acht Sekunden Rückstand Jenson Button im McLaren-Mercedes.

Bei den schwierigen Bedingungen schmissen zwei Fahrer ihre Fahrzeuge in die Mauer und mussten daher vorher aufgeben. Zum einen traf es Bruno Senna, der an diesem Wochenende für Nick Heidfeld ins Lenkrad greift, und zum anderen Paul di Resta.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Training
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2011 12:52 Uhr von kingoftf
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:27 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Das war nicht: mehr als das Können einer der grössten Rennsportlegenden...
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:32 Uhr von kingoftf
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:19 Uhr von SickBoy83
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Gib Gas lieber Michael Schuhmacher, gib Gas lieber Michael Schuhmacher!

Oh, ne, darf ich ja nicht schreiben. "Gas geben" ist ja seit kurzem vorboten....
Kommentar ansehen
26.08.2011 16:12 Uhr von Winneh
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
kingoftf: Was soll da bröseln?
Seine Erfolge und sein Andenken nimmt ihm keiner mehr.
Ein freies Training war noch nie Aussagekräftig, die News ist also nichts weiter als eine Randnotiz.
Schau dir mal das Auto an und dann schau mal wo Rosberg und Schumi stehen, dann weisst du wo der Fehler ist - schliesslich sind allebeide, trotz Senfgurke, immernoch schneller als 2/3 der restlichen Fahrer, nur das will von den Motzknochen ja nie einer hören.

Interessanter ist das Senna wiedermal zeigt das er eigentlich nur den Namen teilt und leider nicht das Können.
Geldsei ..errr Gottseidank darf er für Heidfeld fahren!
Kommentar ansehen
26.08.2011 17:15 Uhr von fraro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi: ist halt ein alter Fuchs. Ich drücke ihm die Daumen!

Wenn nur jeder von uns soviel Spaß an seiner Arbeit hätte wie er, wäre doch die Welt in Ordnung - und man könnte sogar davon leben;-)
Kommentar ansehen
26.08.2011 20:05 Uhr von tulex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Glück: fürs Qualifying.
Kommentar ansehen
26.08.2011 21:25 Uhr von Winneh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
R9Brazil: Training ist und bleibt Training, sagt also _gar nix_ aus - das ist schon immer so gewesen. Siehe Vettel, Platz 10 - beste Beispiel.

Warten wirs Quali ab, wobei ich pers nicht denke, das der MGP mehr als Platz 6/7 möglich macht.

[ nachträglich editiert von Winneh ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?