26.08.11 12:06 Uhr
 10.537
 

Wird es eine Fortsetzung von "Raumschiff Enterprise" geben?

Ein Produzent aus den USA will nun einen weiteren Serienableger von "Raumschiff Enterprise" produzieren. David Foster ist momentan in Verhandlungen mit dem US-Sender CBS, da dieser die Rechte an "Raumschiff Enterprise" besitzt.

Foster habe dem Sender bereits ein ausführliches Konzept gezeigt, das neben den Handlungssträngen sogar das Design der Uniformen enthält.

Punkten will Foster mit dem Umstand, dass ihm Personen ihre Unterstützung zugesagt haben, die bereits an anderen Produktionen des "Raumschiff Enterprise"-Imperiums beteiligt waren. Ob die neue Serie letztendlich produziert wird, ist bis jetzt noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Fortsetzung, Raumschiff Enterprise, David Foster
Quelle: www.perfekt-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA benennt Nebel nach Raumschiff Enterprise aus "Star Trek"
Dritter "Star Trek"-Film kommt in die Kinos (Update)
China: Bürogebäude von Internet-Tycoon ist Raumschiff Enterprise nachempfunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2011 12:27 Uhr von skriptkiddie
 
+7 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:29 Uhr von Zerebro
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
Toll als alter StarTrek und SF Fan würde ich mich freuen
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:37 Uhr von SilentPain
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
hmm als alter Trekker würde ich es sehr begrüßen

allerdings favorisiere ich Next Generation oder NextNextGeneration :) (Enterprise F od.G)
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:59 Uhr von Trekki1990
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn es eine Fortsetzung: geben sollte, dann hoffe ich wird sie auch gut gemacht und nicht so verschandelt wie die letzten Experimente a la ST11 und ENT

[ nachträglich editiert von Trekki1990 ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:01 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
gerüchte-blödsinn: eigentlich wollte ich keine nachrichten mit frage als schlagzeile mehr lesen, da die IMMER nur spekulativer schrott sind...
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:04 Uhr von mayan999
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Freigabe erteilt ausser mir muss niemand gefragt werden. Bitte gleich anfangen mit dem Dreh.
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:43 Uhr von Hoschman
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
noch einen ableger? wie soll der denn aussehen? gab doch bisher schon 3 serien die sich mit der enterprise beschäftigt hatten... warum noch eine?
klar möchte ich ne neue star trek serie, aber doch nicht schon wieder mit der enterprise.

next generation war wirklich hammer... TOS war auch klasse... aber ENT?? oh mein gott, das war scheisse über 4 staffeln.

eine neue serie sollte sich an andere raumschiffe setzen, die z.b. noch weiter in der zukunft spielt.
wer voyager kennt, kann sich ja an die folge "vor dem ende der zukunft" erinnern wo die voyager von einem föderationsschiff (Aeon) aus der zukunft angegriffen wurde.

man könnte also eher die weitere zukunft beleuchten, anstatt wieder einmal in die enterprise zeit zurück zu gehen.
das ist lächerlich und unnötig.
ENT hat es schon falsch gemacht.... hat man daraus nix gelernt?
Kommentar ansehen
26.08.2011 13:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: David Foster sagt mir was. Wenn ich mich nicht irre, hat er ein paar sehr gute Trek-Bücher verfasst.

Bin also gespannt...

@Hoschman:

Das Geschmack verschieden ist, ist dir klar, oder?

Für mich war z.B. Voyager der grösste Griff ins Klo, während ENT bis auf ein paar Episoden richtig gut war. Vor allem wegen dem roten Faden, der sich durch die gesamte Serie gezogen hat.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:03 Uhr von cheetah181
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ENT hatte definitiv seine Momente, vor allem in der vierten Staffel, als der Terrorismus-Quatsch endlich vorbei war.

Übrigens ist hier keinesfalls von einer "neuen Enterprise" die Rede, nur scheinen schlechte Quellen eben "Star Trek" mit "Raumschiff Enterprise" gleichzusetzen.

Wie das Schiff (wenn es eins wird - DS9 war genial) letztendlich heißt wäre mir aber egal, wenn etwas Gutes dabei herauskommt.
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:23 Uhr von eini1
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Die alte Garde? "Punkten will Foster mit dem Umstand, dass ihm Personen ihre Unterstützung zugesagt haben, die bereits an anderen Produktionen des "Raumschiff Enterprise"-Imperiums beteiligt waren. "

Na hoffentlich nicht Rick Berman oder Brannon Braga, sonst kann man die Serie gleich wieder vergessen.
Die guten Herren haben es bei TNG schon geschaft, dass die Serie nach dem Tod bon Roddenbery jede Folge schlechter wurde. Und danach wurds einfach nicht mehr besser.
DS9 war eine schlechte Kopie von Babylon5, bei Voyager muss ich Jlaebbischer recht geben, bis auf wenige Folgen pro Staffel wars ein Griff ins Klo.
ENT hatte sehr gute Ansätze, leider hat man sich zu stark auf die uninteressanten Dinge konzentriert, oder wie es Fr. Blalock kritierte: "I wanted the show to appeal to viewers´ intellect." ... "Where´s the risk? Where the danger? Where´s the drama? Where´s the challenge?"
Oder: "The early scripts offered revealing costumes instead of character development"
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:40 Uhr von moloche
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
naja: ich bin zwar ein SF und Star Trek-Fan, aber ich denke die Serie hat ihren Zenit überschritten.
Was will man da noch groß reinpacken?

Lieber mit dem Geld was komplett neues machen.
Star Trek hat mehrere Jahrzehnte überlebt, tolle Leistung..aber man solls nicht übertreiben.
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:06 Uhr von Cataclysm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh ja!!! Immer wieder gut...
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:13 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
News verwirrend: es geht nicht um die raumschiff enterprise rechte, sondern um die rechte des "raumschiff-enterprise-imperiums", als GANZ star trek!!

es ist also nicht zwingend von einem raumschiff-enterprise nachfolger, sondern vermutlich eher von einer ganz neuen star trek serie die rede!!

edit: ah, hat ja cheetah schon angemerkt^^

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:36 Uhr von Feuerfaenger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eine neue Serie aus dem Star-Trek-Universum??

BITTEBITTEBITTEBITTEBTTE!!!
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:39 Uhr von mago35
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:40 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte was. Ich mochte DS9 und auch Ent. Während ich TOS nie wirklich richtig geschaut habe und bei VOY letztesmal gemerkt habe das ich wirklich nur immer einige Episoden einer Staffel mag. Und naja TNG ging so. Mir fehlte da oft der rote Faden über die Episoden bzw. Staffeln. Rumfliegen und was erleben ist zwar toll aber es ist toller wenn es einen roten Faden gibt wie bei DS9.

Naja schauen wir mal was rauskommt.
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:45 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich geht es logisch weiter: Ich fänds cool, wenn es weitergehen würde, aber dann bitte auch richtig.
Enterprise mit der NX-Klasse war ja die reinste Katastrophe, aber Rest war super.
Wenn es zeitlich gesehen jetzt mit der NCC-1701-F weitergehen würde, wär das schon genial.
Aber das mit dem Akira-Prototyp NX war einfach grausam. Da haben se so viele Rassen und vor allem Technologien eingeführt, die zeitlich gesehen "später" utopisch gewesen wären.
Kommentar ansehen
26.08.2011 16:47 Uhr von SaxenPaule
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Yeah: Am coolsten wäre etwas, dass nach Voyager spielt und sich vom Stil her an den Serien TNS, DS9 und VOY orientiert. Irgendwelche Konflikte usw. werden sich ja wohl finden lassen.

Bitte nur keine Prequels :( Es kommt irgendwie immer dumm, wenn die Technik optisch als auch funktional deutlich besser ist als in den Serien, die zeitlich danach spielen sollen (siehe ENT: die können durch die halbe Galaxie beamen wo es bei Voyager noch häufig Probleme gibt überhaupt auf nen Planeten zu kommen und das Schiff scheint moderner als Voyager es selbst Borg-Gemodded ist). Grausam sowas!
Kommentar ansehen
26.08.2011 16:48 Uhr von Didatus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Voyager: Laut Foster soll die Serie zeitlich nach Voyager spielen mit neuen Technologien und neuen Effekten:
http://www.moviepilot.de/...

Ob das gut oder schlecht ist, soll jeder für sich entscheiden.
Kommentar ansehen
26.08.2011 16:58 Uhr von Zephram
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Man kann ja über Geschmack nicht streiten, ich fand persönlich ST11 den Griff ins Klo, über TOS kann man auch ned streiten damals wars halt mit den SFX noch nicht so weit her, aber:
WEHE da wird gemurxt und nach 2 Staffeln wieder abgesetzt wie bei SG-U dann sollen sie es auf jedenfall ganz lassen, SG-U war unbeliebt aber ich fands GENIAL und ein würdiger Abschluss für die SG-Storyline wärs gewesen ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
26.08.2011 17:01 Uhr von Katü
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine neue Star Trek Serie wäre nicht schlecht. Eine Fortsetzung zu "Raumschiff Enterprise" gibts ja schon länger.

Ich vermisse ja zur Zeit ein bischen mehr puren SciFi im TV. Genügend Stoff würde es ja geben "New Frontier" zum Beispiel. Bzw gab es einige sehr gute Novels im Star Trek Universum.

Wichtig wäre nur das sie aus den Fehlern der späteren Staffeln von Voyager und Enterprise lernen. Gerade bei Enterprise hätte ich die Serie allein von der Besetzung genossen...aber von den meisten Folgen...
Kommentar ansehen
26.08.2011 17:38 Uhr von demoness
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
TOS und sonst nichts! Ein paar Sachen vorab:
- Wer sich hier als "Trekkie" bezeichnet, sollte sich besser mal mit der Materie auseinandersetzen, es heisst Trekker!

- Der ganze Müll. der nach der TOS kam, war leider vom Niveau unter aller Kanone, TNG ging ja noch, immerhin hatte Gene da noch die Finger im Spiel.

- Voyager und wie der Rest dieser SF-Verschwurbelung hiess, war reiner Mainstream und hatte mit der Idee, die Gene hatte, nix mehr zu tun!

Zum Thema: man sollte es lassen. Star Trek war lediglich TOS. Der Rest watschelte im SF-Niemandsland herum und ich denke, man sollte Tote schlafen lassen.
Kommentar ansehen
26.08.2011 19:16 Uhr von vorlons world
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also an ideen hätte ich: alleine schon für 20 folgen.
zb in der zukunft wo die äon rätsel lösen muss um den zeitfluss zu erhalten. zeitreisen hat es in allen staffeln aller enterprises und voyager gegeben. die haben einiges durcheinander gebracht (tribbles zb)
also an ideen sollte es nicht mangeln. alleine an der umsetzung sollten die nicht sparen.

ach ja, bei der besetzung solte unbedingt Zachery Quinto mit dabei sein, der hat potential!
Kommentar ansehen
26.08.2011 19:31 Uhr von Cyphox2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@demoness: oldschool-trekker, wa? :-D

sieht jeder anders, ich bezeichne mich selbst als star-trek-fan, nicht als trekkie und nicht als trekker. schau einfach nur die serien und filme sehr gern. auch enterprise und auch star trek 11.

wikipedia meint übrigens:
"By 1976, media reports on Star Trek conventions acknowledged the two types of fans:

One Trekkie came by and felt compelled to explain, while paying for his Mr. Spock computer image, that he was actually a Trekker (a rational fan). Whereas, he said, a Trekkie worships anything connected with Star Trek and would sell his or her mother for a pair of Spock ears."

einer sagt so, der andere so, trekker oder trekkie, is mir völlig wurst.

btw. "wat fürn traktor? wenn hier einer auto fährt, dann bin ich das!"

:-D

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA benennt Nebel nach Raumschiff Enterprise aus "Star Trek"
Dritter "Star Trek"-Film kommt in die Kinos (Update)
China: Bürogebäude von Internet-Tycoon ist Raumschiff Enterprise nachempfunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?