26.08.11 11:50 Uhr
 243
 

Sicherheitsexperten entdecken Sicherheitslücken bei Zynga-Spielen

Zynga, die Firma hinter Farmville und Cityville, hat offenbar gleich bei mehreren Sachen geschlampt. Deutsche Sicherheitsexperten haben mehrere kritische Sicherheitslücken bei den populären Spielen gefunden.

Neben der Möglichkeit von Phishing-Angriffen besteht auch die Gefahr, dass Benutzerprofile übernommen und so die privaten Daten der Nutzer in fremde Hände gelangen. Außerdem können Systeme der Nutzer mit Schadcode infiziert werden.

Laut den Sicherheitsexperten stellen vor allem aber ungepflegte Serversystemen und veraltete Software ein Problem für die Sicherheit dar. Zynga wurde bereits über die Sicherheitslücken informiert. Eine Antwort gab es bisher noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nutzer, Spielen, Lücke, Gefährdung, Zynga
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?