26.08.11 09:37 Uhr
 479
 

Russland: Bürgermeister am helllichten Tag ermordet

Bereits am Montag wurde Jewgeni Duschko, der Bürgermeister der Stadt Sergijew Possad, in der Nähe von Moskau gelegen, am helllichten Tage beim Verlassen seiner Wohnung von mehreren Schüssen tödlich getroffen.

Duschko war erst im April 2011 zum Bürgermeister der 100.000-Einwohnerstadt ernannt worden. Er hatte bereits in der Vergangenheit berichtet, von kriminellen Wirtschaftskreisen bedroht zu werden.

Die Ermittler untersuchen nach eigenem Bekunden eine Beteiligung russischer Machtapparate an dem Verbrechen. Duschko habe sich viele Feinde gemacht, da er den stark korrumpierten kommunalen Wohnungsmarkt reformieren wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Mord, Tag, Bürgermeister, Erschießung
Quelle: www.berlinerumschau.com