26.08.11 06:47 Uhr
 25.051
 

Azubi vermasselt Ausbildung: Krankmeldung bei der Arbeit, Urlaubsmeldung auf Facebook

Zurzeit ist das Düsseldorfer Arbeitsgericht mit einem Fall beschäftigt, bei dem einer künftigen Friseurin wegen einer Facebook-Statusmeldung gekündigt worden ist.

Sie hatte sich nämlich krank schreiben lassen und postete dennoch auf Facebook folgenden Satz: "Ab zum Arzt und dann Koffer packen."

Obwohl sie eine ärztliche Bescheinigung besaß und darauf hinwies, dass ihr die Reise nach Mallorca aus gesundheitlichen Gründen empfohlen wurde, wurde ihre Klage abgewiesen. Das Gericht urteilte aber, dass die fristlose Kündigung in eine fristgerechte Kündigung umgewandelt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Urlaub, Ausbildung, Azubi, Statusmeldung
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2011 07:27 Uhr von Borliy
 
+184 | -9
 
ANZEIGEN
haha: jaja, Reise nach Malle empfohlen, ist klar. Alkohol tötet ja schließlich Bakterien ab ;-)
Kommentar ansehen
26.08.2011 07:30 Uhr von jpanse
 
+86 | -5
 
ANZEIGEN
HrHr: :D

Da hat der Geltungsdrang wieder voll zugeschlagen! Wie dumm kann man eigentlich sein? Aber so sortieren sich solche Menschen selber aus :)

Hatte mal einen furchtbar cleveren Kollegen der meinte er müsse Krank feiern. Er hat den Schein persönlich gebracht, mit der Begründung man hätte ihn am Fuss operiert. Dumm nur das ich 2x schon diese Operation hatte mit der er seine Krankzeit erklären wollte...er wäre im Leben nicht zu Fuss irgendwo hin gegangen...^^
Kommentar ansehen
26.08.2011 07:40 Uhr von JesusSchmidt
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
der prozess hat sich ja gelohnt hat se ja sicher nochmal 200 euro vergütung mitgenommen. wie dumm kann man eigentlich sein? welcher arzt empfiehlt malle reisen und warum?
Kommentar ansehen
26.08.2011 07:46 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+59 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das kommt davon wenn man jeden Furz den man lässt der ganzen Welt mitteilen muss.

Ich find Facebook in einigen Dingen ja schon praktisch. Aber alles in Maßen. Und solche Dinger sind einfach peinlich.

Wenn ich mir dann aber diverse "Tipps" in den Privatsphäreeinstellungen von Facebook anschaue, die so aussehen (Zitat): "Wir möchten dir zudem empfehlen, die anderen allgemeinen Einstellungen unten für alle sichtbar zu machen, damit dich deine Freunde finden und sich mit dir verbinden können.", dann wundert mich das wiederum nicht mehr so sehr. Schade nur, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich da gar keine Gedanken drüber machen, und dann eben wie dieser Kandidat aus der News ins Fettnäpfchen treten, aus dem sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus kommen.

[ nachträglich editiert von Kepas_Beleglorn ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 07:58 Uhr von Holy-Devil
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Dumm: Alle die hier direkt wieder gegen Mallorca hetzen:

Es gibt auch ein Mallorca ohne Alkohol und mit schönen Flecken. Ich bin selbst als Kind oft mit meinen Eltern und Geschwistern auf Mallorca gewesen und wir haben die ganze Insel gesehen. Deshalb ist das ein Urlaubsort wie jeder andere auch.

Nichtsdestotrotz richtig dumm bei Facebook sowas zu schreiben!
Kommentar ansehen
26.08.2011 08:40 Uhr von Marco Werner
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Schwachmaten gibts immer wieder: Zu Posten,wo man wirklich ist, ist schon reichlich dämlich. Gerade als Friseur hat man viel Publikumsverkehr und damit viele Leute,die diese Nachricht gelesen und an den Chef weitergetragen haben könnten.
Ganz ähnlich sehe ich das bei den Leuten,die sich über Google Streetview aufregen. Einerseits regen sie sich auf,weil Streetview Einbrecher anlocken könnte, andererseits posten sie ihre Urlaubsplanung von Wochen im voraus bei Facebook.
Kommentar ansehen
26.08.2011 08:42 Uhr von Bender-1729
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mag Facebook Es bietet Idioten einfach soviel Potential um Ihre Dummheit an die Öffentlichkeit zu tragen. :)
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:01 Uhr von Morgentot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Guter Arzt: Zu dem sollte ich auch mal gehen ;-)
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:16 Uhr von SClause
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Schlechter Arzt? Wie Klaus Ch. Wein schreibt, macht es durchaus Sinn, wenn so etwas vom Arzt aus gesundheitlichen Gründen verordnet wird.

Aber: So wie sich diese Geschichte liest, glaub ich eher, dass Sie einfach zusätzlichen Urlaub wollte und der Arzt ein guter Freund ist, der halt den Schein unterschrieben hat.
Sollte das der Fall sein, so gehört dem Arzt sofort seine Lizenz entzogen.
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:23 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mallorca: Klar, mein Arzt rät mir auch immer eine Kur auf Mallorca zu machen.

Ich frage mich, wie sie den Urlaub wohl schon buchen konnte, bevor sie überhaupt beim Arzt war...
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:40 Uhr von Seravan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm wie Brot: Fail, Facepalm........
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:49 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Ich denke die Richter werden schon mehr Informationen gehabt haben als wir und konnten bestimmt auch besser abschätzen, ob es sich nun um eine Kur handelte oder nicht.

Wenn das gebuchte Hotel nun direkt am Ballermann liegt, ist die Chance eher gering, dass es um eine Kur ging.
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:57 Uhr von SpEeDy235
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm geben Leute eigentlich bei Facebook private Daten an, auch wenn es hier um Krankheit oder Urlaub geht? Die Leute sollen erst mal lernen was es bedeuten kann private Daten im Internet anzugeben.
Da hat es sicher schon oft Kündigungen gegeben, nicht nur in diesem Fall. Man sollte aber schon aufpassen, welche Informationen und wo man diese preisgibt.
Kommentar ansehen
26.08.2011 10:04 Uhr von str8fromthaNebula
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich versteh sowieso nicht: warum die ihre chefs und / oder arbeitskollegen bei facebook drin haben..
jetz mal im ernst das sind im prinzip fremde ^^
bei mir im facebook sind nur freunde die ich schon lang kenne und mit denen ich auch interessen teile,alles andere is schwachsinn und ich sage den leuten auch direkt das irgendwo ne grenze zum privaten is da brauch man gar nich angepisst sein.
wenn ich das immer wieder lese hier nen lehrer dort der chef und ach dann auf jeden post aufpassen.. selbst schuld mädchen
Kommentar ansehen
26.08.2011 10:34 Uhr von King_Fry
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur dumm: Das Gericht hätte die fristlose kündigung stehen lassen sollen.

Denn wenn das Zitat wirklich so stimmte ("Ab zum arzt und dann Koffer packen") heisst das, dass sie vor dem Arzt besuch schon wusste das sie wegfliegt. Dies lässt den Schluss zu das es keine Empfehlung durch dne Arzt sein kann --> Bewusste Vortäuschung.
Kommentar ansehen
26.08.2011 11:09 Uhr von Holy-Devil
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr überlegt vielleicht falsch.

Koffer packen macht man im Voraus.

Jetzt hat sie vielleicht für Donnerstag Urlaub (vom Arzt angeordnet), geht Dienstag aber nochmal zum Arzt weil es ihr nicht gut geht und sie Ruhe braucht (wir wissen ja nicht was sie hat!) und der arzt schreibt sie also schon nochmal einen Tag krank..

Nirgends steht, dass der Arzt sie an dem Tag krankgeschrieben hat und gesagt hat fliegen sie gleich nach mallorca!
Kommentar ansehen
26.08.2011 11:49 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Azubi: Da find ich aber mal wieder spannend, wer die Nachricht von der Azubine gelesen hat. Oder gepetzt. Dann müsste sie ja schon ihren Chef als Facebook Freund haben oder eine ganz ganz tolle Mitarbeiterin ist damit zum Chef gerannt.

Auch wenn es "grob" fahrlässig war, sowas bei Facebook zu posten. Tolles soziales Umfeld beim Frisör.
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:11 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: DAS kann natürlich sein.
Soll ja auch ziemlich erfolgsversprechend sein ;)
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:11 Uhr von Molotov_HH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ab und zu nutze ich den account meiner schwester..
ansonsten halte ich nicht viel von dieser selbstdarstellung^^
meine freundin musste sich auch fügen :-)

wir haben auch solche experten lehrlinge^^

die habe ich dann auch beim feiern getroffen weil die das so bei facebook oder vz reigeschrieben haben..

dann wird mir ein getränk meiner wahl ausgegeben..
und die anschießende woche wird gefegt und gewischt..

eine petze bin ich nicht..wenn er die strafe nicht akzeptiert darf er selber zum meister gehen und gestehen..
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:45 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: blöd muss man bitte sein???? Wenn sie wenigstens ne KUR angegeben hätte auf FB und auch ihrem Arbeitgeber dies glaubhaft darlegen hätte können... man man man
Kommentar ansehen
26.08.2011 15:41 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also

1. Wenn die Tussi wirklich nachweislich auf Mallorca Urlaub gemacht hat, selten dumm.

2. Finde ich jedoch sollte die Statusmeldung alleine keinen Grund geben, Jemanden zu kündigen. Könnte ja auch ein Spaß oder pure Angeberei unter Freunden sein.

3. Es gibt durchaus Ärzte, welche zu bestimmten Orten eine Art Kur empfehlen z.B. ans tote Meer wegen Hautkrankheiten. Aber nur auf Empfehlung des Arztes, kann man dies natürlich noch nicht in die Tat umsetzen. :) - Ob das so der Wahrheit entspricht, dass der Arzt auch noch auf dem Krankenschein bestätigt, dass es empfohlen wurde das wage ich zu bezweifeln.

4. Absolut verwunderlich ist aber noch, wieso jeder Affe die Insel Mallorca gleich mit Ballermann in Verbindung bringt. Mehr als die zwei Partymeilen kennen diese Leute geografisch wohl gar nicht und haben sich nicht mal wenigstens mit Google Earth die Insel angesehen... traurig :)
Kommentar ansehen
26.08.2011 16:35 Uhr von Dampfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder witzig diese Sozial Network Noobs ^^. Also wenn man eine Kur verschrieben bekommt, dann geht das in aller Regel nur mit mehreren Wochen Vorlauf wegen Kostenübernahme durch die Krankenkasse und in diesem Zug muss auch der Arbeitgeber Informiert werden. Zudem geht man nicht unbedingt mal kurz für 2-3 Tage in die Kur.

Meine Kur ging 4 Wochen nach Sylt, als ich 13 Jahre alt war und Probleme mit den Bronchen hatte!

Ich finde es nur Richtig, dass die Gute gefeuert worden ist, jedoch hätte die Kündigung ruhig fristlos bleiben können!

[ nachträglich editiert von Dampfer ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 17:23 Uhr von Adrian_Northwind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenigstens: konnte sie nochmal ordentlich ihren Abschied feiern. ^^
Kommentar ansehen
26.08.2011 18:37 Uhr von alexanderr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: "Ab zum Arzt und dann Koffer packen."

Das heißt, sie wusste schon vorab, dass sie krank geschrieben wird und dass es nach Malle geht.

Naja, weit bringen kann sie es mit solchen Voraussetzungen nicht.
Kommentar ansehen
26.08.2011 19:11 Uhr von DoJo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Da gibts nicht zu klagen. Wenn die so blöd ist, muss sie es halt hinnehmen.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?