25.08.11 22:24 Uhr
 3.565
 

Forscher finden "Diamantplanet"

Ein internationales Forscherteam hat zusammen mit Bonner Unterstützung einen Planeten in unserer Milchstraße gefunden, der eine so hohe Dichte aufweist, wie sie bisher noch bei keinem Planeten festgestellt werden konnte. Weiterhin weißt dieser Planet einen hohen Anteil von Kohlenstoff auf.

Da Diamant aus hoch verdichtetem Kohlenstoff besteht, wird davon ausgegangen, dass fast der ganze Planet aus Diamant besteht. Erstaunlicherweise befindet sich der "Diamantplanet" in der Umlaufbahn eines weiteren Planeten, welcher eine hohe Dichte aufweist.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich hierbei, um einen Pulsar handelt. Dieser ist vermutlich der Bestandteil eines sehr massereichen Sternes gewesen und nur knapp der völligen Vernichtung entgangen. Das Duo aus Planeten und Pulsar liegt etwa 4.000 Lichtjahre entfernt im Sternbild Schlange.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Weltraum, Planet
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 23:18 Uhr von Grool
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
WOW: okay die news ist schlecht geschrieben und sehr wenig informativ aber wenn es einen pulsar geben würde dessen kollaps sich von allen anderen unterscheidet wäre das eine sensation *träum*


und naja was einem planeten geschieht der einen pulsar auf einer recht nahen umlaufbahn umkreist
...aua^^ will nich in der haut dieses planeten stecken
da würde selbst der jupiter zu ner erbse schrumpfen lol....
mal übertrieben gesagt ;)

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:19 Uhr von Marius2007
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Grool: Machs besser, meld dich an und erzähl N24 das Sie beim nächsten Mal mehr Informationen liefern. Nörgeln kann jeder dann mach es besser!.

Schließlich muss sich jeder Newsreporter hier auf die Informationsquellen verlassen. Außerdem heißt es ShortNews und nicht BigNews ;).

[ nachträglich editiert von Marius2007 ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:23 Uhr von Grool
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nö mach ich nicht aber sry für die ehrliche wertung kann ja nicht jeder n kleiner alpha nova sein
aber wenn eine news hier einem zum träumen veranlasst ist das ausserordentlich und kann unter umständen weitaus mehr wert sein als jede andere information u know
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:27 Uhr von Marius2007
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Alphanova: Ich hab mir selber gewünscht das Alphanova wiederkommt und was die rhetorische Ausführung angeht, nicht jedes Ei was auf den Tisch kommt ist auch perfekt. Aber schlecht ist wirklich ein bisschen gemein, da ich mir immer Mühe gebe das Thema interessant zu halten, was aber angesichts fehlender Informationen nicht geht, leider.

Allerdings finde ich, dass die Leser von ShortNews, wie du auch schon sagtest wissen sollten das ein "Diamantplanet" gefunden wurde, weil es eben eine Sensation ist.

[ nachträglich editiert von Marius2007 ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:40 Uhr von Grool
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
okay erstmal danke für die anstrengung gibt auch leute die sich mit der welt wie sie ist abfinden solange nur ihr auto getunt ist aber seit wann ist shortnews zu nem instant manager verkommen sind wir schon soweit xD ne mal im ernst

einigen wir uns doch einfach darauf das masse(energie)
einfach dazu neigt zu klumpen scheis gravitation undso eine kraft die allgegenwärtig ist aber trotzdem die schwächste im universum ja ne is kla :D

und ein extrem komprimierter planet leider logisch betrachtet vorkommen MUSS jaja unser universum hat auch schon 13.6 milliarden jahre aufm buckel xD da passiert so einiges oO
nicht besonders sowas.... : ( *ausgeträumt* aber der mensch findet doch an jedem aussergewöhnlichen ereignis oder faktum noch was was ihn nachdenken lässt LEBEN AUF DER ERDE FOR THE WIN!
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:56 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: Wieviel Karat dieses gute Stück haben wird, möchte ich mir an der Stelle nicht ausmahlen ;)

Spaß bei Seite, finde solche News immer sehr interessant und wenn die Quelle nicht mehr her gibt, ist das schade, darf aber dem Newsschreiber nur bedingt zulasten gelegt werden (bedingt aus dem Grund, wenn er denn keine bessere Quelle findet).
Man muss ja heutzutage über alle wirklich interessanten News froh sein daher gibt es von mir ein +
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:21 Uhr von Nashira
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bessere quellen: gäbs massenhaft sogar auf deutsch, wenn man denn nur mal google benützen würde..^^

und das macht dann den unterscheid zwischen einer spannenden aber leider unergiebigen news/quelle und einer wirklich guten aus, wie sie alpha immer hat.

eine der ausführlichsten deutschsprachigen ist wohl die von der MPG

http://www.mpg.de/...

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:30 Uhr von alphanova
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das Verwenden einer dürftigen Quelle muss sogar zu 100 Prozent dem Autor angelastet werden. wer sonst soll für die Quellenauswahl verantwortlich sein?

hier mal eine bessere:
http://www.mpg.de/...


edit.. @Nashira tz.. du "Voraus-Stalkerin"... oder so ähnlich ^^

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:35 Uhr von Nashira
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
eyy: das war das 2.mal heute abend, alpha *g*
beim 3. mal musste mir einen ausgeben lach

und gleich kommen wieder ein paar spezialisten und sagen, ich bin dein fake *gg*
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:37 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Also an der Quelle liegt´s nicht nur:

"Erstaunlicherweise befindet sich der "Diamantplanet" in der Umlaufbahn eines weiteren Planeten, welcher eine hohe Dichte aufweist."

Nein, in der Umlaufbahn eines Sterns, sonst wäre er kein Planet, sondern ein Mond. ;)

"Es wird davon ausgegangen, dass es sich hierbei, um einen Pulsar handelt. Dieser ist vermutlich der Bestandteil eines sehr massereichen Sternes gewesen und nur knapp der völligen Vernichtung entgangen."

Nicht der Pulsar ist der Kern eines Sterns gewesen, sondern der "Diamantplanet".

Das sind schon recht grobe Fehler, auch wenn die News sehr interessant ist.
Und um das zu vermeiden muss man auch kein Alphanova sein, denn deine sonstigen News sind ja auch besser. ;)
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:41 Uhr von alphanova
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Nashira: ja ich sollte mir angewöhnen, einen Kommentar möglichst zeitnah abzuschicken und nicht nebenbei TV gucken ^^

jepp auf die Leute warte ich schon mit nem Grinsen von Ohr zu Ohr.. lächerlich
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:43 Uhr von Grool
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nashira danke: wunderschöne quelle so hab ich mir das vorgestellt
zum glück ist das DOPPELSTERN gespann nicht in der nächsten nähe sagen wir 300 lichtjahre sonst könnten wir uns in den nächsten 1000000 jahren auf nen überdimensionierten polenböller vorbereiten aber zeit ist sowieso relativ ;) :D


@ alphanova tv gucken lächerlich schäm dich xD
wie kann jemandem der so ein verständnis für unser universum entwickelt hat sooo langweilig sein tztztz

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 01:00 Uhr von Clockworkorange
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was so ein Planet nach Weltmarktpreisen wohl wert ist?!
Kommentar ansehen
26.08.2011 01:20 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Clockworkorange: Kommt drauf an...

Relativ gesehen oder marktwirtschaftlich betrachtet?

Bei ersterem viel, bei zweiterem nix.
Kommentar ansehen
26.08.2011 05:10 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht neu! http://www.ftd.de/...

Auch ein paar Jahre davor wurde schon von einer solchen Entdeckung berichtet.
Trotzdem interessant was es alles so gibt!
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:11 Uhr von ohyeah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FARMEN!!!!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?