25.08.11 21:12 Uhr
 2.208
 

Polen wartet mit der Euro-Einführung

Polens Premierminister Donald Tusk plante ursprünglich den Euro im Jahr 2012 einzuführen. Durch die Griechenlandkrise möchten er und die Bürger aber nun warten.

Viele Bürger haben Angst, dass nach der Währungsreform die Preise erhöht werden und dass man sofort für Krisenländer mit zahlen muss.

Wenn Polen sich für eine Euroeinführung dennoch entscheiden sollte, dann wird der Euro frühestens im Jahr 2015 eingeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Polen, Währung, Einführung
Quelle: www.euro-anwaerter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Die Börse und die wichtigste Bank werden nun von Frauen geleitet
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 21:12 Uhr von wwewrestling
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Obwohl ich Donald Tusk´s Politik überhaupt nicht unterstütze muss ich ihm in diesem Punkt recht geben. Man sieht ja, was die Griechenlandkrise in Deutschland schon angerichtet hat. Da braucht man so was auch noch nicht in anderen Ländern.
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:22 Uhr von ZzaiH
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
tja smart: wer - außer de - würde es nicht tun... die nationalen interessen vor eine europäische vision zu stellen...
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:29 Uhr von mia_w
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Dann kann wenigstens Polen: aus den Fehlern anderer was lernen.
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:09 Uhr von Bastelpeter
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Euro- Einfuehrung 2015? ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der Euro bis 2015 ueberleben wird. Warten wir es ab.