25.08.11 19:39 Uhr
 984
 

TV-Entschuldigung des RTL-Redakteurs zur Gamescom (Update)

In gerade einmal 15 Sekunden nimmt der RTL-Redakteur, der den fragwürdigen Bericht zur gamescom veröffentlicht hat (ShortNews berichtete) Stellung zu seinen Äußerungen.

Die übrigens abgelesene Rede findet man auf der RTL.Homepage. Sollte RTL Gefühle verletzt haben, bitten sie dies zu entschuldigen, so die offizielle Erklärung.

Ob die Gamer damit zufrieden sind, wird sich zeigen. Bisher war die Resonanz recht einseitig und trotz der Entschuldigung, werden viele Spieler wohl weiterhin wütend bleiben. Ob alle Gamer die Entschuldigung ernst nehmen, sei dabei dahingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, RTL, Reporter, Entschuldigung, Gamescom
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 19:43 Uhr von ZzaiH
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
da ist RTL wohl an eine grenze gestossen, die sie dort garnicht erwartet haben...
und nun wird schnell (scheinheilige) schadensbegrenzung betrieben...
Kommentar ansehen
25.08.2011 19:46 Uhr von David19
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann: als ob jemand denen die entschuldigung abkauft
Kommentar ansehen
25.08.2011 20:51 Uhr von selflezz1
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
...ja dieser Bericht von Seiten RTLs war unnötig

...ja, soll jeder das denken, was er will, auch dieser Journalist

...ja, die eigene Meinung übers Fernsehen zu verbereiten ist so unnötig wie unprofessionell

...ja, RTL ist ein Sender mit einem stark stumpfsinnigen Angebot

...ja, wer größtenteils ein Fernsehprogramm für den hauptsächlich "einfachen" Teil der Hartz4 Empfänger ausstrahlt, muss natürlich auch beschränktes Personal haben, sonst funktioniert das nicht

...UND ja, sich ewig und drei Tage über diesen Typen und seinen Bericht auffregt hat keine anderen Sorgen im Leben ;-)

[ nachträglich editiert von selflezz1 ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:58 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
liebe checker: schaut euch doch mal bitte den aufbau und die wort/satz-wahl an. teile wie "gerade einmal", "fragwürdigen", "übrigens", "werden...wohl weiterhin" und "sei dabei dahingestellt" sind worte und wortkombinationen die man eher in den bereich einer kolumne einordnen würde - zumal es ja hier keine 50-zeilen, sondern 7 sind. was will ich wohl damit sagen? mhh, vielleicht das es sich um eine meinung hier handelt? das diese laut sn-richtlinien nicht zulässig sind? tja, wer weiß das schon...
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:10 Uhr von NGArtjom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und inwiefern geht das gegen die Richtlinien?
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:17 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NGArtjom: http://www.shortnews.de/...

...
Die News muss sachlich und wertfrei formuliert sein
...
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:49 Uhr von NGArtjom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh: 1. 15 Sekunden wird jeder der das Programm von RTL kennt als wenig bezeichnen
2. Dass die News abgelesen ist kann man ja gerne im Video nachsehen. Schön wenn man hier reinschreibt ohne anscheinend das Video gesehen zu haben
3. Dass viele Gamer die Entschuldigung nicht akzeptieren zeigt allein die Community und die anderen News hier bei Shortnews.

Ich will mit meiner News nicht bewerten, sondern lediglich informieren, dass sich RTL versucht hat bei den Gamern zu entschuldigen. Dass die News so kurz ist erklärt sich ebenfalls von selber. Der Beitrag geht 15 Sekunden, wie eingangs erwähnt. Wie will man aus einem so kurzen Beitrag bitte eine 50-zeilige News schreiben.
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:55 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ NGArtjom: es ist die schwierige situation einen blog (nehme ich jetzt mal an) - der immer eine persönliche meinung bildet, so für sn umzuschreiben das ebend diese persönlichen argumentationen nicht mehr auftauchen. und das ist das was ich mit dem zeilenbeispiel meinte. in einer 50zeilen-news oder wie auch immer würde dieses nicht weiter auffallen, aber hier auf dem begrenzten platz ist es nichts anderes als eine meinung...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?