25.08.11 18:20 Uhr
 5.332
 

Seat Ibiza Copa für 69 Euro monatlich bei Tchibo leasen

Der Kaffee-Anbieter Tchibo will sein Angebot erweitern. Dabei geht es nicht weniger als um das Angebot für ein Auto.

Wer sich bis zum 12. September in den Tchibo-Shops oder auch bis zum 10. Oktober online einen entsprechenden Coupon besorgt, kann einen Seat Ibiza Copa günstig leasen.

Dabei bietet Tchibo gegenüber dem Angebot des Automobilherstellers Seat einen finanziellen Vorteil von 30 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Auto, Angebot, Tchibo, Seat Ibiza
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 18:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Hier mal die Bedingungen:

• SEAT Ibiza SC Style Copa
• Laufzeit: 36 Monate
• Leasing-Sonderzahlung: 3600 Euro
• Monatliche Leasingrate: 69 Euro
• Gesamtlaufleistung: 30 000 km
• Jährliche Kilometerlaufleistung: 10 000 km
• Dreijährige Garantie auf Herstellerniveau

Wer im jahr weniger wie 10.000 Kilometer fährt, solltge sich mal überlegen, ob er wirklich ein Auto braucht. Die meisten Autofahrer dürften die maximale Laufleistung von 30k Kilometern doch nach höchstens 1,5 Jahren erreichen.
Kommentar ansehen
25.08.2011 19:40 Uhr von Curschti
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Ähm,seit wann ist auf SN Werbung erlaubt?
Kommentar ansehen
25.08.2011 19:40 Uhr von jschling
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
für mich ansich brauchbar :-)): denn ich und mein Smart machen so 5-6000km im Jahr - und JA ich denk schon ich brauch ein Auto: für meine 4,5km zur Arbeit, die man vorallem auf dem Hinweg nicht bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zurücklegen möchte und vorallem zum wöchentlichen Einkauf
...also wenn du mir jede Woche nen Kasten Bier nach Hause schleppst und z.B. nen Karton Milch (also 12 Liter = kg), dann bräuchte ich natürlich kein Auto *g*
830 Euro/Jahr (+einmalig 3600 natürlich) für nen Neuwagen... guck ich mir doch zumindest mal an :-)) entscheident ist natürlich der Restkaufpreis nach den 3 Jahren

PS: gibts aber irgendwie nicht unter tchibo.de :-((
Suchen auf der Seite nach Leasing oder Ibiza = 0 Treffer, nur Seat bringts auf 13 weil die Suchroutine aus Seat Set macht :-((
Ergo: sche*ss News und sche*ss Laden

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 20:59 Uhr von skriptkiddie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sieht man ihn auf jeden Fall besser:
http://www.yourimage24.de/...

[ nachträglich editiert von skriptkiddie ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:01 Uhr von Xerves
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Das ist nicht richtig.

Es kann auch Vorteile bringen. auch finanziell.
Man muß nur das richtige Leasingmodell wählen für sich.

ich lease seit über 10 jahren meine autos und es kommt mich finanziell viel billiger.
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:11 Uhr von SteveStifler
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
was: 10.000 km im jahr..... soll ich laufen oder was?
Kommentar ansehen
25.08.2011 21:16 Uhr von Xerves
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich fahre 11tkm im Jahr und finde das schon viel für Privatfahrten.
Kommentar ansehen
25.08.2011 22:46 Uhr von x5c0d3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Xerves: Dann hast Du anscheinend keine Familie. Wir fahren nicht gerade viel und trotzdem sind es knapp 14.000km pro Jahr.

Und Leasing lohnt sich eigentlich nur für Selbstständige.
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:28 Uhr von Xerves
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auch für Privat lohnt sich das richtige Leasingmodell gibt ja mehrere je nach bedarf.
zb Leasing + Kaufoption.

ich lease zb jede drei jahre ein neues Auto, so:

- keine Werkstattkosten
- immer das aktuellste Golf Modell

und das für 90€ im Monat ohne Anfangszahlung oder Abschlußzahlung.

ein auto wird ab dem 4. Jahr richtig teuer, Zahnriemen, ZKD, verschleißteile. inspektionen, .....

Meine autos haben mich früher weit mehr als 1000€ im Jahr gekostet.

Wie gesagt, muß man sich durchrechnen lassen
Kommentar ansehen
26.08.2011 04:16 Uhr von xyr0x
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
10000km. Für mich als selbständiger eine ganz schlechte Sache. Die habe ich in 3 Monaten runter.

Ständig von Nürnberg nach Hamburg, Berlin, Köln und zurück.


Ob Tchibo hier der richtige Partner für ein Leasing ist?
Kommentar ansehen
26.08.2011 09:49 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne den Restwert zu kennen Ist das ganze natürlich mal schon mal schwer.

Vollkasko Versicherung nicht zu vergessen. Und die gesparten Prozente werden sie sich sicher in der "Endabnahme" nach den 3 Jahren abholen.

Wer glaubt, dass man Dinge geschenkt bekommt, der irrt. Ist ja kein wohltätiger Verein.
Kommentar ansehen
26.08.2011 10:51 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Leasing-Sonderzahlung": Wie schaut das eigentlich mit der Leasing-Sonderzahlung aus? Bekomme ich die irgendwann wieder, oder zahle ich so etwas am anfang und dann ist das Geld weg?

Ansonsten sind es ja 169,-/Monat.

Sind da Versicherung und Steuern mit inbegriffen?

Für meinen alten Vectra habe ich 800,- bezahlt und noch mal das selbe in die Reperatur gesteckt. Auf 4 Jahre macht das grad mal 33,-€ und der Verbrauch ist auch nicht wirklich höher als bei einen Neuwagen vergleichbarer Größe und Leistung.
Kommentar ansehen
26.08.2011 11:38 Uhr von uferdamm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
10000 Freikilometer 10000 Kilometer fahre ich in 2 Monaten -.-
Kommentar ansehen
26.08.2011 11:38 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Achjiae: Bekommst du natürlich NICHT zurück.

Innerhalb der 3 Jahre hast du für das Auto bezahlt:

3,600€ Anzahlung
+ 2,484€ an Raten
= 6,084€

(ohne Versicherung natürlich)

Das Auto wird grob geschätzt mind. 18,000€ neu kosten. Nach den 3 Jahren wird´s wohl sagen wir mal ca. 12.000€ wert sein. 6,084€ hast du bezhalt. Bleiben z.B. 5916€ Restwert, für die man sich die Karre dann kaufen kann, wenn man will.

Das Autohaus ging in dem Beispiel also davon aus, dass das Auto nach 3 Jahren 12,000€ wert ist. Wenn das aber NICHT der Fall ist (z.B. bist du mehr Kilometer gefahren als ausgemacht, hast Lackschäden, kleine Beulen, etc.) liegt der begutachtete Wert UNTER dem vereinbarten Wert den das Auto nach 3 Jahren haben sollte, musst du den gesamten Differenzbetrag bezahlen.

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]
Kommentar ansehen
26.08.2011 11:51 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Seat Ibiza: Ich mag Seat. Ich mag Tchibo.
Aber ich mag keine Werbung auf Shortnews.
Kommentar ansehen
26.08.2011 12:49 Uhr von wussie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und was ist mit Versicherung? Bei nem neuen Leasingfahrzeug muss man doch Vollkasko nehmen, oder? Und die ist nun wirklich teuer.
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:09 Uhr von SickBoy83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Flutlicht: Also ich hab zwar keine Ahnung von Leasing, aber dein Beispiel kann so nicht stimmen.

Wenn die Raten und die Anfangszahlung wie in deinem Beispiel vom Restwert und nicht vom Neuwert abgezogen werden würden, würde einem der Leasinggeber ja die Differenz schenken.

Macht keinen Sinn, denn wo ist da sein Geschäft?
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:18 Uhr von nickschecka
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kaufen Verkaufen: Kaufen Verkaufen Kaufen Verkaufen Kaufen Verkaufen


Basar Online

komisch gar kein
Direktlink aufn ABO von *piep*




# Artikel wurde aus Lizenzgründen bearbeitet #
Kommentar ansehen
26.08.2011 14:19 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry! Du hast natürlich recht. Gehört vom Neuwert abgerechnet :)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?