25.08.11 16:51 Uhr
 596
 

Berlin: Danone wird von der Umwelthilfe wegen Täuschung verklagt (Update)

Das Lebensmittelunternehmen Danone ist verklagt worden. Die Deutsche Umwelthilfe wirft Danone vor, die Verbraucher irre zu führen und hat eine Unterlassungsklage bei Gericht eingereicht.

Der Konzern wirbt damit, dass der Aktivia-Becher umweltfreundlich sei, da er aus Bioplastik hergestellt wird.

Die DUH sieht darin eine Irreführung des Kunden, da es zwischen diesen Bechern und den herkömmlichen Bechern keinen umweltfreundlicheren Vorteil gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Klage, Werbung, Verbraucher, Täuschung, Danone
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 17:22 Uhr von SilentPain
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich schiess mich weg...

Danone (und nicht nur Die...) nervt auf vielen/allen Produkten mit teilw. Volksverblödenden
Sprüchen und eingängigen Schlagwörtern um den Verbraucher einzulullen...

leider wissen Die, wie man sich bei den bestehenden Gesetzen und Vorschriften
in Dtl. aus der Schlinge windet

da find ich es einfach nur geil, dass die jetzt doch eins auf die Mütze kriegen

[edit] hier mal n Link:
http://www.abgespeist.de/...

[ nachträglich editiert von SilentPain ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 18:49 Uhr von Cataclysm
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verbraucherschützer und Co. müssten eigentlich alles verklagen,was nicht bei drei seine Produkte aus dem Regal genommen hat...kaum eine Werbung kommt ohne "falsche Versprechen" aus...ein Tropfen auf den heissen Stein,aber wenigstens ETWAS!
Kommentar ansehen
25.08.2011 20:55 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist nicht sämtliche Werbung: IRREFÜHREND? Denke da an TicTac die mit einer Minzart wirbt, die es garnicht gibt usw.usw.
Alles Bio oder was?
Kommentar ansehen
26.08.2011 04:47 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer der werbung nur einen funken glauben schenkt, ist selbst schuld.

aber lasst die doch ruhig ihren mist verzapfen, denn immerhien haben da zig, zig tausende einen arbeitsplatz und andere zweige, wie die film oder druckbranche auch genug arbeit.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?