25.08.11 15:15 Uhr
 3.701
 

USA: Nach Penis-Teilamputation folgt das Urteil - Arzt muss kein Schmerzensgeld zahlen

Ein Arzt entdeckte während einer Operation einen Tumor bei seinem Patienten, weswegen er ihm den Penis teilweise amputieren musste. Der Patient war aber weniger begeistert und klagte auf Schmerzensgeld. Das Gericht entschied jedoch zu Gunsten des Arztes.

Der Arzt wies auf die Einverständniserklärung des Patienten hin, der dem Arzt in solchen Momenten das Entscheidungsrecht gibt. Die Jury war mehrheitlich auf der Seite des Arztes (10:2). Der Kläger gab an, dass er Analphabet sei und die Einverständniserklärung nicht selbst lesen konnte.

Vor einigen Wochen erhielt eine Familie, ebenfalls aus den USA, Schmerzensgeld, nachdem bei der Beschneidung ihres Sohnes dessen Penis verstümmelt wurde. Auf dieses Urteil hoffte der Patient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Arzt, Penis, Schmerzensgeld, Amputation
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 15:15 Uhr von azru-ino
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Es ist nun einmal so, dass ihm der Arzt das Leben gerettet hat. Er sollte froh sein, noch leben zu dürfen. Hätte ihm der Arzt den Penis nicht amputiert, wäre sein Tumor weiter gewachsen und er würde einen schnellen Tod finden.
Kommentar ansehen
25.08.2011 15:27 Uhr von Destkal
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
verständlich: dass er nicht begeistert war aber die analphabeten begründung ist ja wohl mal ein witz.
Kommentar ansehen
25.08.2011 15:30 Uhr von Bokaj
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Geld gewittert? Dieser Patient hat von der Millionenentschädigung gehört, die ein Junge wegen einer missglückten Beschneidung bekam.
Und scheinbar erst danach hat er seinen Arzt verklagt.
Kommentar ansehen
25.08.2011 15:50 Uhr von azru-ino
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ bokaj: die klage hat er nicht nachdem er das urteil des anderen Falls gehört hat eingereicht. Das Urteil wurde ja erst im Juli verkündet, ich bezweifle dass nachdem er Klage gereicht hat, einen Monat später das Urteil gefällt wird.
Kommentar ansehen
25.08.2011 16:32 Uhr von Trekki1990
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Erinnert mich irgendwie an den Film "Crank". ^^

Naja soll er echt froh sein, dass er lebt. Aber ist schon scheiße, dass er den net mehr hat...<ironie> jetzt kanner im Harem anfangen </ironie>
Kommentar ansehen
25.08.2011 19:32 Uhr von leCauchemar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Beschneidung "Der mittlerweile in Texas lebende Junge ist nach Angaben seiner Anwälte noch immer in psychiatrischer Behandlung"
... Ich frage mich, wie ihm seine Eltern das erklärt haben...
"Tut uns Leid Jung, sooooo sehr wollten deinen Penis nun auch wieder nicht verstümmeln."
Kommentar ansehen
25.08.2011 19:43 Uhr von HyperSurf
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
leCauchemar: Beschneidung ist keine Verstümmelung :o
Kommentar ansehen
25.08.2011 20:01 Uhr von leCauchemar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@HyperSurf: Naja, ich mag meinen Penis so, wie er ist. Und wenn mir jemand dran rumschnippeln will, dann soll er mich doch bitte vorher um Erlaubnis fragen :O
(Außer natürlich, es ist überlebenswichtig wie bei dem Mann aus der News. Aber doch bitte nicht, weil irgend ein alter Mann, der in den Wolken wohnt, es so möchte. - Damit möchte ich niemandes Glauben beleidigen. Es geht nur um den Kontext.)

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]
Kommentar ansehen
25.08.2011 20:17 Uhr von Peter323
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ärzte: Ein Arzt hat immer vorher um Erlaubnis zu fragen, bevor er Körperteile entfernt, verändert oder verletzt.

Gehst zum Zahnarzt und er entdeckt noch 2 weitere Zähne, die ihm nicht geheuer sind. Ohne zu Fragen, fräst er die runter und bestellt Kronen und präsentiert dann die Rechnung :)
Ihr glaubt das nicht ? Medizinischer Alltag :)

Ich pass inzwischen beim Arzt immer höllisch auf, dass die auch nur das machen, wofür sie beauftragt wurden.
Kommentar ansehen
26.08.2011 00:47 Uhr von Essus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ööööhhhmmm: Was wäre denn, wenn der Tumor weitergewachsen wäre, und das gute Stück ganz abgemusst hätte??
Denkt mal drüber nach....
Kommentar ansehen
26.08.2011 07:29 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@peter323 toll dass du den ärzten immer genau auf die finger schaust. erkläre mir bitte, ie du es machst, wenn du in narkose liegst.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?