25.08.11 10:06 Uhr
 2.098
 

USA: Unternehmer verkauft Erde vom Grundstück eines Serienmörders

Ein Unternehmer aus Jackson in Florida, USA, hatte eine ziemlich "schmutzige" Geschäftsidee: er verkauft die Erde vom Grundstück eines Serienmörders. Sowell soll elf Frauen getötet und sie auf seinem Grundstück begraben haben.

Der Unternehmer Eric Gein ließ von einem seiner Mitarbeiter zwei Tüten mit der Erde vom Grundstück, das Anthony Sowell gehörte, abfüllen und richtete die Internetseite serialkillersink.net ein. Dort kann man jetzt für $25 ein Gramm Erde, in der Sowells Opfer lagen, erstehen.

Die Hinterbliebenen der Opfer sind über diese Aktion empört und hoffen, dass Gein keine Abnehmer für seine "Ware" findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Erde, Unternehmer, Grundstück, Serienkiller
Quelle: www.aol.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 10:36 Uhr von Lichqueen
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
...Arschloch.
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:26 Uhr von xevii
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
how to smoke weed and earn money with teh idea !

good job! makaber aber good job! in USA kann jeder milliardär werden!
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:31 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Verwandt mit Ed Gein? Ob der Unternehmer mit der besonderen Geschäftsidee.. Eric Gein.... mit dem Serien-Mörder Ed Gein verwandt ist?
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:39 Uhr von irving
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@WalterJoergLangbein: Buffalo Bill?:-)super Frage, ist mir nicht gleich aufgefallen, aber jetzt habe ich nachgeforscht - der Kerl ist nicht mit Ed Gein verwandt, er hat seinen Namen als Pseudonym angenommen:
http://www.folioweekly.com/...
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:49 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: Danke für die Info. Vielleicht hat er das Pseudonym bewusst so gewählt...
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:54 Uhr von irving
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@WalterJoergLangbein: Hat er. Da steht:"they (der Mann selbst und seine Frau, nehme ich an) adopted the pseudonym in a kind of homage to murderer and grave-robber Ed Gein".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?