25.08.11 06:43 Uhr
 592
 

USA: Google zahlt halbe Milliarde Dollar, um Klage zu entgehen

Die US-amerikanischen Behörden ermittelten schon länger gegen Google, weil es Werbung ausländischer, in diesem Falle kanadischer, Apotheken auf amerikanischen Websites platzierte.

In den USA ist es nämlich illegal, Medikamente aus dem Ausland zu bewerben, die nicht das Zertifikat der Pharma- und Lebensmittelbehörde besitzen. Zwar verbietet es Google den Kunden, solche Anzeigen zu bewerben, dennoch tauchen Werbeanzeigen von ausländischen Apotheken immer wieder auf.

Außergerichtlich einigte sich Google mit den Behörden auf die Zahlung von einer halben Milliarde Dollar. Das entspräche den Einnahmen Googles und der Apotheken zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Google, Klage, Milliarde, Google+
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 07:06 Uhr von