25.08.11 06:15 Uhr
 55
 

Fußball: Spielerstreik auch in Italien?

Neben Spanien scheint sich nun in einer anderen Topliga ein Streik abzuzeichnen. 18 von 20 Vereinen der ersten italienischen Liga lehnten den Lizenzspielervertrag ab.

Die Einigung scheitere an zwei entscheidenden Punkten. Die Spielergewerkschaft lehnt es ab, die Spieler beim Training in verschiedene Gruppen einteilen zu lassen. Außerdem lehnen Clubs und Spieler die von der Regierung angedachte Solidaritätssteuer für Großverdiener ab.

Ein Streik ist somit wahrscheinlich, sollten sich beide Parteien nicht schnell und nachhaltig einigen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torchmann
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Vertrag, Streik, Serie A
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 09:15 Uhr von Böhser ArgoN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Das ist das Problem in den anderen Ländern, dort muss man nur die Lizenz für eine Saison erwerben, nicht so in Deutschland, hier muss man das Geld für 5 Saisons aufbringen um eine Lizenz zu erhalten, meiner Meinung nach die bessere Entscheidung, denn somit gibt es dann, nicht so hochverschuldete Vereine, wie in Spanien zum Beispiel.
Kommentar ansehen
26.08.2011 17:12 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem lehnen Clubs und Spieler die von der Regierung angedachte Solidaritätssteuer für Großverdiener ab.

Dieser Soli darf gerne in jedem Land eingerichtet werden... und wenn daraufhin die Großverdiener alle streiken dann merkt man vielleicht mal wer wirklich für das Geld/ Artikel o.ä. schuftet...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?