24.08.11 23:55 Uhr
 328
 

Die PlayStation Vita soll die Fehler des Vorgängers nicht wiederholen

Shuhei Yoshida, der Chef der Sony WorldWide Studios gab in einem Interview bekannt, dass die PSP in einigen Bereichen fehlerhaft war. Er begründet das geringe Spieleangebot mit der Verlagerung des Marktes zur Einführung der PlayStation 3.

Rückblickend bedauert Yoshida die Vernachlässigung des Handhelds. Bei der PlayStation Vita will man diesen Fehler unter gar keinen Umständen wiederholen. Hier sollen ständig neue Spiele erscheinen.

Ob diese Ankündigung auch in die Tat umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Fehler, PlayStation, Wiederholung
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 06:08 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schön wenn man untereinander kompatible Spiele auf den marktplatz bringen würde (PS3+PS Vita und vll. sogar PSP), das wäre praktisch, einmal runterladen und dann zuhause an der ps3 zocken und unterwegs an der vita weiterspielen ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?