24.08.11 23:55 Uhr
 328
 

Die PlayStation Vita soll die Fehler des Vorgängers nicht wiederholen

Shuhei Yoshida, der Chef der Sony WorldWide Studios gab in einem Interview bekannt, dass die PSP in einigen Bereichen fehlerhaft war. Er begründet das geringe Spieleangebot mit der Verlagerung des Marktes zur Einführung der PlayStation 3.

Rückblickend bedauert Yoshida die Vernachlässigung des Handhelds. Bei der PlayStation Vita will man diesen Fehler unter gar keinen Umständen wiederholen. Hier sollen ständig neue Spiele erscheinen.

Ob diese Ankündigung auch in die Tat umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Fehler, PlayStation, Wiederholung
Quelle: www.next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN